Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Radevormwald –  Am 28.06.2008, gegen 13.35 Uhr befuhr ein 23-jähriger Mann mit seinem Pkw die L 414 aus Richtung Radevormwald-Mitte kommend in Fahrtrichtung Dahlhausen. In einer Linkskurve fuhr er zu weit links. Deshalb musste er einem entgegen kommenden Betonmischer ausweichen. Dabei verlor er die Gewalt über seinen Pkw, so dass er nach rechts in einen Graben schleuderte.

 

Dort riss der Pkw einen Pfosten mit Richtungstafel um und schleuderte wieder zurück auf die Fahrbahn. Der 23-jährige wurde schwer verletzt, der Sachschaden war hoch. Die L 414 musste für über eine Stunde gesperrt werden. Da der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1531 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017