Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Notarzt und Polizei Einsatz - Gummersbacher Straße (Wiehlmünden)

Gerade war das 1:0 für Spanien im EM-Endspiel gegen Deutschland gefallen, als der ohrenbetäubende Lärm eines Rettungshubschraubers alle Bewohner in Wiehlmünden hochschrecken ließ. Fotos: Dirk Birkenstock und Malin Weber.

 

Engelskirchen –  (Final Update!) Am Sonntag 29.06.2008, um 21:10 Uhr (während des EM-Finales gegen Spanien), befuhr ein 28-jähriger Fahrradfahrer den Geh- und Radweg der Gummersbacher Straße in Fahrtrichtung Engelskirchen-Osberghausen. Plötzlich wurde er von hinten von einem Pkw angefahren. Durch den Anstoß stürzte er zu Boden und verletzte sich schwer.

 

Fahrrad. Markiert von der Polizei nach dem Unfall. Warndreieck

Ein Zeuge gab an, dass ein dunkelblauer Pkw hinter dem Fahrrad auf den Geh- und Radweg fuhr und mit dem Fahrradfahrer zusammenstieß. Unmittelbar danach flüchtete der Pkw in Richtung Engelskirchen-Ründeroth. Ermittlungen führten zu einem 30-jährigen Gummersbacher, der den Pkw zur Unfallzeit führte.

 

Notarzt Wiehlmüden

Die Vernehmungen und Zeugenbefragungen erhärteten den Verdacht, dass es sich nicht bloß um einen Unfall sondern eventuell um ein versuchtes Tötungsdelikt zum Nachteil des Radfahrers handelt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei konzentrieren sich in diese Richtung. Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer

 

… weitere Bonusfotos vom Unfallort!

Notarzt im EinsatzRettungshubschrauber im EinsatzFahrrad liegt auf der Gummersbacher Straße

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 7302 · 07 3 · # Montag, 11. Dezember 2017