Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Unglaubliche Bluttat!! DRAMA in Engelskirchen

Mann (49) mit Schneeschüppe beim Schneeschaufeln ermordet! Nachbar (45) bei Auseinandersetzung ausgerastet. Mordkommission aus Köln ermittelt…

Unglaubliche Bluttat! Mann (49) mit Schneeschüppe beim Schneeschieben ermordet! Eine Szene, wie in einem schlechten Hollywoodstreifen. Im Oberbergischen Kreis spielte sich am Montagnachmittag (20.12.2010) gegen 13:30 Uhr ein unglaubliches Szenario ab. Im Laufe einer Auseinandersetzung ist ein Mann (49) getötet worden. Die Polizei teilte mit das ein Mann in Engelskirchen (Schnellenbach) mit einer Schneeschaufel von seinem Nachbarn (45) erschlagen worden ist. Das Opfer starb noch am Tatort. Der Täter wurde verhaftet. Symbolbild: `Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de


Engelskirchen – Sie stritten sich ums Schnee-Schippen. In dem Nachbarschafts-Streit verlor einer der beiden die Nerven und prügelte mit einem Schneeschieber auf den anderen ein.


Die unfassbare Bluttat ereignete sich im oberbergischen Engelskirchen-Schnellenbach. Der mutmaßliche Täter wurde bereits festgenommen und die Mordkommission Köln ermittelt. Laut Anwohnern hatte es zwischen den beiden immer wieder Streit in der Vergangenheit gegeben, da der 45-Jährige das Grundstück des Nachbarn überqueren musste, um zu seinem Haus zu gelangen.

 

Schneeschieber“ können durch den erhöhten Adrenalinausstoß, der durch die körperliche Arbeit unter kalten Bedingungen, sehr aggressiv werden. In Burbach bei Siegen schob beispielsweise ein Schneeräumfahrzeug die weiße Pracht in eine Einfahrt eines Hausbesitzers, der der zuvor diese frei geschaufelt hatte. Anschließend ging der 46-Jährige Hausbesitzer auf den Mann vom Winterdienst mit brutaler körperlicher Gewalt vor.

 

Auch Salzdiebe haben zzt. Hochkonjunktur. Der Salz-Engpässe treiben die Preise hoch. Beispielspielweise in Lennestadt brachen Diebe in ein Bauunternehmen ein und klauten dort 1.000 Kilo Streusalz verpackt in 20 Säcke a 50 Kilo.

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 7223 · 07 2 · # Montag, 18. Dezember 2017