Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Wipperfürth/Hückeswagen/Gummersbach/Waldbröl – Am 12.07.2008, gegen 12.50 Uhr, wurde in Wipperfürth ein 24-jähriger PKW-Fahrer überprüft. Da er einräumte vor Fahrtantritt Betäubungsmittel konsumiert zu haben, wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt. Gegen 19.20 Uhr fiel in Hückeswagen ein 77-Jähriger PKW-Fahrer auf, da er in den wegen einer Veranstaltung gesperrten Bereich der Bahnhofstraße einfuhr.

 

Da er deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, waren eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines die Folge. Anschließend begab sich der psychisch auffällige Fahrer in Absprache mit dem Ordnungsamt freiwillig zur Behandlung in eine Fachklinik. In Gummersbach-Derschlag wurde am 13.07.2008, gegen 03.50 Uhr, ein 18-jähriger PKW-Fahrer überprüft. Da er leicht unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige vorgelegt und die Weiterfahrt untersagt. Deutlich mehr getrunken hatte ein 19-Jähriger, der mit seinem PKW gegen 04.40 Uhr die Wiehler Straße in Waldbröl befahren hatte. Konsequenz waren die Entnahme einer Blutpobe und die Sicherstellung des Führerscheins.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1063 · 07 2 · # Freitag, 24. November 2017