Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Deutlicher Sieg gegen Dormagen!

Mit exklusivem HD-Video vom Trainertalk! VfL Gummersbach – DHC Rheinland 34:26 (18:9). VfL gewinnt das vorerst letzte Mittelrhein-Derby…

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_01.jpg
Der VfL Gummersbach wahrte mit einem 34:26 (18:9) gegen den bereits als Absteiger feststehenden Tabellenletzten DHC Rheinland als Tabellenachter seine Chance auf einen Platz in einem europäischen Wettbewerb. Herausragender Schütze des Tages war Rückraumspieler Adrian Pfahl, der elf Treffer (vier Siebenmeter) für den VfL Gummersbach erzielte. Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de
ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_02.jpg
Barna Putics nutze in der zweiten Halbzeit seine Chance allen zu zeigen welches Potential in ihm steckt. Bei der DHC Rheinland erzielte Fabian Böhm (Foto) mit fünf Treffern die meisten Tore. Das Mittelrhein-Duell bot insgesamt nur Handballmagerkost. Die Blau Weißen spielten mit angezogener Handbremse, während die Mannschaft von Kai Wandschneider recht ideenlos agierte. DHC Rheinland scheiterte immer wieder am glänzend aufgelegten Goran Stojanovic.
ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_03.jpg
Vedran Zrnic bekam prominenten Besuch von “weit weit weg”. Katja Hermann (Wikipedia Bildlink), die eigentlich die “Fahnen” für den SC Magdeburg im warsten Sinne des Wortes schwengt, reiste extra von Magdeburg nach Gummersbach. “Meine Jungs in Magdeburg” haben kein Spiel, sonst geht das nicht”, verriet die Fahnenlady vom SC Magdeburg gegenüber NEWS-Oberberg.de
ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_04.jpg
1.836 Zuschauer sahen in der Eugen Haas Sporthalle die Spieler des DHC Rheinland engagiert kämpfen. Die Spieler betrieben beste Werbung in eigener Sache, um bei anderen Bundesligisten in der ersten Liga ihre sportliche Karriere fortzusetzen zu können. Bonus HD-Emotion Video “Nach dem Spiel mit dem VfL Gummersbach Maskottchen Gummi”

 

Gummersbach (Von Helmut Bathen) Wenn seitens der HBL auch keine Lizenz für die zweite Liga erteilt wird, steigt die Mannschaft aus Dormagen in die 3. Handball-Bundesliga ab. 

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_05.jpg
Schiedsrichter der Begegnung waren Sascha Wild und Fabian Baumgart aus dem DHB Anschluss-Kader. Im Großen und Ganzen beherrschten sie ihr Handwerk. Allerdings ließen sie die in der Bundesliga übliche Unart der “Textilprobe” (Trikotziehen) und fehlender Abstand der Abwehrmauer auf beiden Seiten viel zu oft zu.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_22.jpg
Spielbericht von Thomas Hellwege… Wegen des Viertelfinal-Hinspiels im Europapokal der Pokalsieger am Wochenende (Samstag, 26.3. um 15:00 Uhr in Gummersbach gegen Elverum) musste der VfL Gummersbach schon heute Abend das Derby gegen den DHC Rheinland spielen. Das vorerst letzte Duell mit den schon als Absteiger feststehenden Dormagenern in der TOYOTA Handball-Bundesliga konnten die Gummersbacher deutlich mit 34:26 (18:9) für sich entscheiden. Bester Torschütze des Spiels war VfL-Rückraumspieler Adrian Pfahl mit elf Treffern. Für die Gäste war die Leihgabe von den Füchsen Berlin, Fabian Böhm, mit fünf Toren am erfolgreichsten.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_09.jpg
Die ersten zehn Minuten gegen den DHC Rheinland, der sportlich auf dem letzten Tabellenplatz steht und aus wirtschaftlichen Gründen in der kommenden Saison ohnehin nicht mehr in der 1. Liga spielen darf, ließ es die Mannschaft von Trainer Sead Hasanefendic in den ersten Minuten ruhig angehen.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_15.jpg
Erst der erfolgreich abgeschlossene Tempogegenstoß von Geoffroy Krantz zum 5:3 (10.)…

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_19.jpg
… sowie die anschließenden Treffer durch Drago Vukovic, Adrian Wagner und Vedran Zrnic stellten einen standesgemäßen Abstand zwischen den beiden Teams her.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_24.jpg
Ohne “nenenswerte Gegenwehr in der Abwehr und oft eiskalt ausgekontert”, wie Gästetrainer Kai Wandschneider später beklagte, baute der VfL Gummersbach die Führung bis zu Pause deutlich aus. Mit einem Kracher von Adrian Pfahl unter die Latte zum 10:4 (18.), zwei Treffern von Igor Anic zum 14:6 und 15:7 sowie dem Pausenstand durch Drago Vukovic zum 18:9 (30.).

 

Nach dem Seitenwechsel setzte Sead Hasanefendic auch mit Blick auf das bevorstehende Europapokalspiel am Samstag auf einige frische Kräfte. Josip Valic für Christoph Schindler in der Mitte, Barna Putics für Drago Vukovic auf Halblinks und Ole Rahmel als zweiter Mann auf Rechtsaußen für Vedran Zrnic. Von den frischen Kräften machte vor allem der Ungar Barna Putics mit vier Treffern in Halbzeit zwei auf sich aufmerksam. Bis auf zehn Tore schraubte Nationalspieler Adrian Pfahl mit seinem zehnten Treffer des Tages die Führung zwar in die Höhe: 30:20 (52.). Doch den Gästen gelang gegen einen nun nachlässigeren VfL immerhin der Achtungserfolg, die zweite Hälfte mit 17:16 für sich zu entscheiden.

 

Statistik

  • Tore VfL Gummersbach: Pfahl (11/4), Vukovic (5), Putics (4), Wagner (3), Anic (3), Zrnic (3/2), Krantz (2), Rahmel (2), Schindler (1)
  • Tore DHC Rheinland: Böhm (5), Lindt (4), Lochtenbergh (4/2), Konitz (3), Holst (2), Plaz (2), Wernig (2), Mahe (2), Lindner (1), Wittig (1).
  • Zuschauer: 1.836
  • Siebenmeter: 7/6 (VfL) – 2/2 (VfL)
  • Strafminuten: 4 / 4

 

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_06.jpg
Trainertalk: Sead Hasanefendic, Pressesprecher Thomas Hellwege und Kai Wandschneider

 

 

Trainertalk HD-Video: Kai Wandschneider + Sead Hasanefendic

YouTube Direktlink: http://www.youtube.com/watch?v=PsYOyhKJ70s

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_08.jpg
“Wir haben uns nie ausgegeben. Dafür können wir uns natürlich nichts kaufen”, so Kai Wandschneider später, “aber es ist wichtig für die Moral der Truppe”.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_07.jpg
Sein Gegenüber auf der VfL-Bank Sead Hasanefendic war dementsprechend unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft in Halbzeit zwei: “Auch wenn wir am Samstag im Europacup ran müssen, darf man so nicht spielen. Wir hätten so konzentriert weiter machen müssen wie in der ersten Hälfte.”

 

 

 

 

 

…weitere Bonusbilder vom Spiel:

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_10.jpg
Goran Stojanovic wurde drei Minuten vom Abpfiff im Gesicht getroffen. Für ihn kam Vjenceslav Somic ins Tor.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_11.jpg
Christoph Schindler “am Ball”

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_12.jpg
Vedran Zrnic

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_13.jpg
Igor Anic veruchte wie einst Robert Gunnarsson “rückwärts” am Kreis zu punkten

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_14.jpg
Fabian Böhm wirf von Geoffroy Krantz “aufgehalten”

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_16.jpg
“Neuer VfL Gummersbach Zugang” !? in der nächsten Saison Kentin Mahé

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_17.jpg
Siebenmeterkiller Vedran Zrnic

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_18.jpg
Katja Hermann aus Madgeburg  freute sich im VfL Gummersbach Fanblock über jedes Tor von Vedran Zrnic.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_20.jpg
DHC Rheinland Keeper Jens Vortmann

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_21.jpg
Drago Vukovic “am Ball”

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_23.jpg
Hannes Lindt “am Ball”

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_25.jpg
Michiel Lochtenberg “am Ball”

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_26.jpg
Vedran Zrnic saß in der zweiten Halfzeit fast permanent auf der Bank

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_27.jpg
Drago Vukovic “am Ball”

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_28.jpg
Team-Timeout DHC Rheinland

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_29.jpg
Igor Anic versucht Bartosz Konitz zu stoppen

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_30.jpg
Team-Timeout VfL Gummersbach

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_31.jpg
Fabian Böhm – Josip Valcic

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_32.jpg
Gummi hatte alles im Griff

 

VfL Gummersbach mit Gummi. HD-Emotions nach dem Spiel

YouTube Direktlink: http://www.youtube.com/watch?v=N4qjcEg0swM

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_33.jpg
Christoph Schindler schiesst durch die Abwehr von Marciej Dmytruszynski durch

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_34.jpg
Christoph Schindler “am Ball” – Marciej Dmytruszynski

 

ntoi_vfl-gummersbach_dhc-rheinland_35.jpg
Gummi in Action. Das VfL Gummersbach Maskottchen war wieder in Form…

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 7940 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017