Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Marienheide –  In der Nacht auf den 27.07.08, gegen 03:00 Uhr, hörten Zeugen in Marienheide auf der Heilerbergstraße einen lauten Knall. Als sie auf die Straße liefen, stellten sie am eigenen Pkw frische Unfallschäden fest. Der Unfallverursacher und dessen Pkw befanden sich nicht mehr vor Ort. Aufgrund der vorhandenen Spuren ist davon auszugehen, dass der flüchtige Fahrer die Heilerbergstraße mit überhöhter Geschwindigkeit befuhr. Den geparkten Pkw bemerkte er zu spät.

 

Trotz der Vollbremsung rutschte der Fahrer in den Pkw und schob diesen ca. 2 m nach hinten. Anschließend entfernte er sich ohne Schadenregulierung von der Unfallstelle. Am geparkten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. In der Heilerbergstraße darf nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat Wipperfürth, Tel.: 02261 8199-0

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1187 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017