Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Update!!

Handball-Bundesliga: THW Kiel gewinnt das Traditionsduell gegen den VfL Gummersbach…

… in der Dortmunder Westfalenhalle mit 36:33 (18:16). Bonus 3x HD-Video. Exklusiv Pressekonferenz nach dem Spiel im Video in voller Länge…

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_01.jpg
Der THW Kiel gewinnt das Traditionsduell beim VfL Gummersbach in der Dortmunder Westfalenhalle mit 36:33 (18:16). Durch den Sieg wurde die direkte Champions-League-Qualifikation für den THW Kiel gesichert. HQ-Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de
ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_02.jpg
Zum 150 jährigen Jubiläum kamen viele Handballikonen in die Dortmunder Westfalenhalle. Joachim Deckarm und der ehemalige Handball Bundestrainer Heiner Brand kamen an den Ort zurück an dem VfL Geschichte geschrieben wurde.
ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_03.jpg
Erfolgreicher Werfer in Reihen des VfL Gummersbach – Adrian Pfahl
ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_04.jpg
Die VfL Gummersbach Fans machten auf sich aufmerksam in der Dortmunder Westfalenhalle
ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_05.jpg
6.853 Zuschauer sahen das Traditionsduell zwischen dem VfL Gummersbach und dem THW Kiel. Zum Jubiläumsspiel in Dortmund gratulierte der THW Kiel, nur leider gab es keine Geschenke.

 

Dortmund – Am 33. Spieltag siegte der THW Kiel im Traditionsduell gegen den VfL Gummersbach 36:33. Halbzeitstand war 18:16. Der VfL Gummersbach hat sein letztes Heimspiel der Saison verloren. Mit 33:36 (16:18) musste sich der Europapokalsieger der Pokalsieger 2011 dem DHB-Pokalsieger und aktuellem Vereinsweltmeister THW Kiel geschlagen geben. Die besten Werfer waren Adrian Pfahl mit acht und Jörg Lützelberger mit sieben Toren für Gummersbach sowie der ehemalige VfL-Spieler Momir Illic mit acht Treffern für den THW.

 

Fast 7000 Zuschauer waren der “Einladung” zur großen Geburtstagsparty des VfL Gummersbach in die Dortmunder Westfalenhalle gefolgt. Sie alle wollten sehen, wie die aktuelle Generation der VfL-Elite noch einmal dort aufläuft, wo deren Vorgänger die größten Erfolge für die blau-weißen Handballer errungen haben. Die holten zwischen 1967 und 1983 in Dortmund unter anderem fünf Europapokale der Landesmeister.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_16.jpg
Sportlich gesehen verlief der “Nostalgie-Ausflug” allerdings wenig erfolgreich. Während zahlreiche Helden der Vergangenheit wie die Brand-Brüder und Jo Deckarm auf der Ehrentribüne saßen, mühten sich Adrian Pfahl und Co. gegen den THW Kiel redlich. Sie lagen zeitweise sogar mit zwei Toren in Front.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_08.jpg
Doch gegen den aktuellen Rekordmeister der Handball-Bundesliga fehlte der Mannschaft von Trainer Sead Hasanefendic am Ende die Durchschlagskraft im Angriff, eine mit Nationalspielern wie Dominik Klein und Christian Sprenger so hochkarätig besetzte Ersatzbank wie die der Kieler und ein Torhüter, der den Unterschied macht.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_39.jpg
Vjenceslav Somic
, der im Europapokalfinale mit acht Paraden in den letzten zehn Minuten den Weg zum dritten internationalen Titelgewinn in Folge bereitet hatte, agierte gegen den THW eher unglücklich. Zudem gestatteten seine Vorderleute in der Defensive den Gästen zu häufig eine freie Wurfbahn.

 

 

HD-Video: “Aftergame Emotions

YouTube Direktlink: http://www.youtube.com/watch?v=YaN0glBvE_k

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_06.jpg
Geoffroy Krantz

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_07.jpg
Vedran Zrnic “Siebenmeter”

 

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_09.jpg
Alfred Gislason

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_10.jpg
Schiedsrichter: Lars Geipel / Marcus Helbig

 

Ein vollständiger Spielbericht folgt…

 

HD-Video: Pressekonferenz in voller Länge

YouTube Direktlink: http://www.youtube.com/watch?v=Y6f2vok6CuM

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_11.jpg
Pressekonferenz: Alfred Gislason, Trainer THW Kiel: Das war für uns heute ein extrem wichtiger Sieg. Den zweiten Platz dürften wir uns jetzt nicht mehr nehmen lassen. Die Champions-League-Teilnahme ist für einen Club wie den THW sehr wichtig. Wir haben phasenweise nicht gut gespielt. Aber gerade aufgrund der zweiten Halbzeit, denke ich, verdient gewonnen.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_12.jpg
Pressekonferenz: Sead Hasanefendic, Trainer VfL Gummersbach: Kiel gehört mit Ciudad Real und Barcelona zu den besten Clubs der Welt. Und Kiel ist besser als wir. Wenn unsere Torhüter heute ein wenig mehr gezeigt hätten, der Spielaufbau schneller und der Rückraum treffsicherer gewesen wäre, hätte Kiel vielleicht trotzdem gewonnen. Aber das Spiel wäre spannender geworden. Gerade weil eine Mannschaft wie der THW am Ende einer langen Saison mit vielen Spielen in der Champions League nicht mehr ganz so dominant auftritt. So haben wir kein schlechtes Spiel gezeigt, aber auch nicht mehr.

 

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_13.jpg
Axel Geerken, VfL-Geschäftsführer: Natürlich konnte ich mir das Spiel heute, nachdem wir die Lizenz jetzt haben, befreiter anschauen. Ich bin aber auch unglaublich stolz auf die Mannschaft und das Trainerteam, die in den letzten Wochen trotz der Unruhe eine großartige Leistung abgerufen haben.

 

 

 

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_23.jpg
Sexy Cheerleader “Silverstars Oberhausen”

 

HD-Video: Sexy Cheerleaders Silverstar Oberhausen

YouTube Direktlink: http://www.youtube.com/watch?v=TcY2mZTGs54

 

 

Kurzstatistik

  • 33. Spieltag: 01.06.11, Mi., 20.45: VfL Gummersbach – THW Kiel: 33:36 (16:18)
  • Tore VfL Gummersbach: Somic (1.-55., 13 Paraden), Hammerschmidt (55.-60. und 1 Siebenmeter, keine Parade); Krantz (3), Vuckovic (4), Anic (1), Putics (3), Wiencek (2), Rother, Lützelberger (7), Eisenkrätzer (1), Valcic, Pfahl (7/2), Rahmel, Zrnic (4); Trainer: Hasanefendic
  • Tore THW Kiel: Omeyer (1.-60., 21 Paraden), Palicka(n.e.); Andersson (3), Lundström (3), Sprenger (1), Ahlm (3), Kubes, Reichmann (3), Zeitz (2), Palmarsson (4), Narcisse (2), Ilic (8/6), Klein (3), Jicha (4); Trainer: Gislason
  • Schiedsrichter: Lars Geipel / Marcus Helbig
  • Zeitstrafen:
  • VfL: 4 (Zrnic (25.), Putics (28.), Wiencek (33.), Lützelberger (53.));
  • THW: 1 (Andersson (24.), Reichmann (35.), Zeitz (36.), Kubes (52.))
  • Siebenmeter:
  • VfL: 5/2 (Omeyer hält Zrnic (9.), Pfahl, der den Nachwurf verwandelt (34.) und Pfahl (50.));
  • THW: 6/6
  • Spielfilm: 1. Hz.: 0:1, 3:3 (6.), 4:4, 4:6 (10.), 6:6 (12.), 8:8 (16.), 10:10 (18.), 12:10 (19.), 13:11, 14:12 (22.), 15:13 (24.), 15:17 (29.), 16:18;
    2. Hz.: 17:18, 17:20 (33.), 20:20 (36.), 22:21, 23:22, 24:23 (43.), 24:25 (45.), 26:26 (47.), 26:28 (50.), 27:29, 28:32 (55.), 30:33 (57.), 31:35 (59.), 33:36.
  • Zuschauer: 6.853 (Westfalenhalle Dortmund)

 

 

 

 

Viel Spaß bei weiteren Bonusbildern…

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_14.jpg
Westfalenhallen Dortmund

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_15.jpg
Ein hart umkämpftes Traditionsduell in der Dortmunder Westfalenhalle zwischen dem VfL Gummersbach und dem THW Kiel

 

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_17.jpg
Jörg Lützelberger

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_18.jpg
Fam. Schlegelmilch – (r.) Uwe Schlegelmilch @Drums 🙂

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_19.jpg
Vedran Zrnic “am Ball” – Tor: Thierry Omeyer

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_20.jpg
VfL Gummersbach “Fan-Block”

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_21.jpg
Thierry Omeyer

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_22.jpg
Filip Jicha hatte “alles im Griff” 🙂

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_24.jpg
Patrick WiencekDominik KleinVedran Zrnic

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_25.jpg
Igor AnicDaniel Narcisse

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_26.jpg
Gummi war von den Cheerleadern “Silverstar Oberhausen” begeistert 😉

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_27.jpg
ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_28.jpg
Geoffroy Krantz

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_29.jpg
Andreas Linneboden (Brauhaus Gummersbach)

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_30.jpg
Zuschauer Dortmunder Westfalenhalle

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_31.jpg
Polizei – Dortmunder Westfalenhalle

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_32.jpg
“Rockstar” Gummi hab Autogramme

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_33.jpg
ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_34.jpg
Dortmunder Westfalenhalle

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_35.jpg
ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_36.jpg
Christian Sprenger verletzt

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_37.jpg
Christian Sprenger wird von Alfred Gislason vom Feld begleitet

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_38.jpg
Zuschauer Dortmunder Westfalenhalle

 

 

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_40.jpg
Vedran Zrnic fühlt sich ungerecht behandelt

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_41.jpg
Daniel NarcisseGeoffroy Krantz

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_42.jpg
Geoffroy Krantz

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_43.jpg
Patrick Wiencek

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_44.jpg
2 Minuten Strafe für Christian Zeitz

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_45.jpg
Markus Hammerschmidt

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_46.jpg
ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_47.jpg
Christian SprengerBarna Putics

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_48.jpg
Pressekonferenz nach dem Spiel: Axel Geerken, Sead Hasanefendic, Thomas Hellwege und Alfred Gislason

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_thw-kiel_49.jpg
Axel Geerken

 

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 6984 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017