Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Alle Motorsportpix direkt bestellbar als Handy-MMS! 
243 HQ-Fotos im HQ-Fotoshooting aus Oschersleben

 

01_spa2008_vitapjhone_racing.jpg

Doppelsieg für das Vitaphone Racing Team (GER) – Startnummer 1 / Maserati MC 12 mit Michael Bartels (GER), Andrea Bertolini (ITA), Eric Van de Poele (BEL) und Stephane Sarrazin (FRA) [ HQ-Fotos: Dirk Birkenstock  [ Fotoagentur NTOi.de ]

racing_girls_02.jpg

 

Belgien / SpaFrancorchamps (Von Dirk Birkenstock) – Am frühen Samstag Nachmittag fahren die Teilnehmer der diesjährigen 24 Stunden von Spa in die Startaufstellung. Einer fehlt dabei. Der Pole-Setter tritt nicht zum Rennen an. Beim Warm up am frühen morgen schlug das Fahrzeug heftig in die Leitplanken ein und wurde irreparabel beschädigt. Das Aus also noch vor Rennbeginn. HQ-Fotoshooting-Link am Ende des Artikels! 

 

02_saleen_larbre_competition_fra_vincent_vosse.jpg

Der Saleen von Larbre Competition (FRA) mit Vincent Vosse (BEL) Greg Franchi (BEL) Pedro Lamy (POR) und Steve Zacchia (SUI) tritt nach einem heftigen “Abflug” nicht an. Steve Zacchia ist bei dem schweren Unfall zum Glück ohne Verletzungen davongekommen

 

03_spa2008_vincent_vosse.jpg

Vincent Vosse, hier im Interview eineinhalb Stunden vor dem Rennen, ist sichtlich geschockt nach diesem Missgeschick

 

04_spa2008_phoenix_corvette.jpg

Die Phoenix-Corvette Z06 mit Mike Hezemans (NED), Marcel Fässler (SUI), Jean-Denis Deletraz (SUI) und Fabrizio Gollin (ITA) startete somit von der Pole vor dem Aston Martin von Jetalliance.

 

Pünktlich um 16 Uhr gehen die PS-starken Boliden, zum ersten mal auf der Formel 1 Start-und-Ziel-Geraden, über die Ziellinie. Die 44. Total 24 Stunden von Spa sind somit eröffnet. Und dieser 5. Lauf der FIA GT Meisterschaft ist besonders interessant, da ein Sieg hier doppelte Punkte für die Meisterschaft bringt.

 

 

 
 
Wichtiger Hinweis ´Fotoklau ist KEIN KAVALIERSDELIKT`.
 
Alle Bilder in diesem Artikel und Fotoshooting sind urheberrechtlich geschützt !!! Es ist untersagt, Bilder ohne Zustimmung der Autoren (Fotoagentur NTOi.de) weiter zu verbreiten. Möchten Sie eines unserer Bilder weiterverwenden, rufen Sie uns an (0171) 6.888.777. Jedes Zuwiderhandeln wird zivil- u. strafrechtlich verfolgt !!!  
 
Alle Fotos können in unserem Fotobestellsystem geordert werden und sind innerhalb von 3-5 Werktagen bei Ihnen zu Hause …
 
 

 

 

05_spa2008_start.jpg

Sieger des Starts war die Corvette Z06 #3 des belgischen Selleslagh Racing Teams mit Christophe Bouchut (FRA), Xavier Maassen (NED), Maxime Soulet (BEL) und Christophe Pillon (SUI). Die zweite Phoenix Corvette mit Alexendros Margaritis (GRE) Jos Menten (NED) Robert Schlünssen (DAN) Uwe Alzen (GER) wird direkt nach dem Start herumgedreht und muss von da an dem Feld hinterherfahren

 

In Führung zu liegen sollte insbesondere zu Beginn dieses Rennens kein Glück bringen. Die Startnummer 3 muss nach einem Ausrutscher, der sie die Führung kostete mit technischen Problemen in die Box. Nach 2 Stunden liegt der Jetalliance Aston Martin #33 vor der Phoenix Covette #6 vor den beiden Vitophone Maseratis, #2 vor der #1. In der GT2 führt die #76 vor #61 und #60

Ein atemberaubendes Tempo legt die Phönix Carsport Corvette#6 vor. In Führung liegend kann man fast eine Minute vor den Verfolgern herausgefahren. Die in GT2 Meisterschaft führenden sind nach nur 2 Stunden auf ihrem Weg zu den führenden Plätzen, nachdem sie wegen Motorwechsels aus der Boxengasse nachstarten mussten. Ein kurzer Regenschauer forderte das Können der Fahrer.

 

06_spa2008_ferrari_bms_sccuderia.jpg

Am Ende der 3. Stunde ist die #6 Phönix Corvette immer noch in Führung. In der GT2 musste die #77 BMS Scuderia Italia mit ihrem Ferrari unvorhergesehen in die Box. Ähnlich erging es der #160, dem Porsche von Prospeed in der Kategorie G3. Hier bleib das Rennen eng. Die kühlen Temperaturen sind gut für Motoren und Bremsen, allerdings drohen immer wieder Regenschauer.

 

07_spa2008_prospeed_porsche_61.jpg

#61 Prospeed Competition (BEL) / Porsche 911 GT3 RS (997) Emmanuel Collard (FRA) Richard Westbrook (GBR) Marc Lieb (GER)

Am Ende der 4. Stunde führt weiter die #6, jetzt vor der #2 und der #1. Trotz dem Boxenstopp führt in der GT2 die #77 (gesamt auf Platz 9) vor #61 und #50. Zahlreiche Boxenstops  finden jetzt statt. Am Ende von Runde 86 hatten die Autos vom 2-ten bis 5-ten Platz ihre Stops absolviert.

 

08_spa2008_mcdonalds_racing_heyer.jpg

Nach einem Boxenstop zum Scheibenwischerwechsel von #102 McDonald s Racing* (BEL) / Porsche 996 Bi-Turbo (GT2-R) mit Aliaksandr Talkanitsa (BLR), Philippe Ullmann (FRA), Kenneth Heyer (GER) und Wolfgang Kaufmann (GER)…

 

09_spa2008_gilette_vertigo.jpg

…ist #101 Belgian Racing (BEL) / Gillet Vertigo mit Bas Leinders (BEL), Renaud Kuppens (BEL) und Maxime Martin (BEL) in Führung

 

 

Stimmen aus der Boxengasse:

Phönix: alles läuft nach Plan, das Auto läuft derzeit perfekt und wir haben keinerlei Probleme

AF Corse: Das Auto läuft gut und beständig und wir machen Fortschritte

CR Scuderia: so weit, so gut. Die erste Teilnahme des neuen Scuderia Teams beim 24h Rennen verläuft zur allgemeinen Zufriedenheit.

 

10_spa2008_phoenix_corvette_5.jpg

Zwischenzeitlich, trotz der Vorfalles in der La Source beim Start, lag die Phoenix Corvette #5 in Führung. Das Aus kam als der Wagen Feuer fing und an der Strecke völlig ausbrannte. Das Ende für Uwe Alzen. Alex Margaritis und Co.

Die siebte Stunde in Spa begann hinter dem Safety Car – #1 vor #2 und #10, dem Aston Martin DB9 von Gigawave Motorsport (GBR) mit Philipp Peter (AUT), Allan Simonsen (DAN), Darren Turner (GBR) und Andrew Thompson (GBR)

 

 11_spa2008_vitaphone_racing_2.jpg

Kurz nach dem Re-Start drehte sich #2 kurz, büßte den 2ten Platz allerdings nicht ein, sondern übernahm im Gegenteil gegen Rundenende die Führung

 

12_spa2008_jetalliance_racing.jpg

Nach einem Bremsmanöver von Karl Wendlinger in Les Combes brach der Aston Martin aus, berührte die Phönix Corvette #6 und fuhr so schwer in die Bande, dass an Reparatur der schweren Schäden nicht zu denken war. Mike Hezemans brachte die Corvette schwer beschädigt zur Box. Für die nächsten 8 Runden war ein Weiterfahren unmöglich. Beide Fahrzeuge hatten zwischenzeitlich das Rennen schon angeführt

 

13_spa2008_porsche_76.jpg

Die diverse Vorfälle und Unfälle in der GT1 erlauben es den Fahrern der GT2 in die oberen Positionen aufzufahren. Das Wetter verlangt den Teams, Autos und Fahrern alles Können ab. Mal regnet es leicht, einzelne Streckenabschnitte sind trocken während andere feucht und rutschig sein können. Die vielen Zuschauer die dem Wetter trotzen werden mit Einsetzen der Dunkelheit mit dem traditionellen Feuerwerk und einem klassischen Autorennen belohnt.

 

14_spa2008_af_corse_50.jpg

Stunde 10 – wieder eine Stunde, die mit einer Safetycar-Phase, nach einem Unfall in Raidillion,  begonnen wurde. In allen Klassen gab es einige kleinere Schwierigkeiten. Am härtesten wurde das AF Corse Team getroffen. Erst benötigte das Auto mit der Nummer 50 diverse Reparaturen, dann läutete Nr 51 die dritte Safetycar-Phase des Rennens ein, als es in die Barrieren bei Blanchimont fuhr. Diese Safetycarphase, in der sich eine Gelegenheit für die Fahrer bietet sich etwas zu entspannen, dauert bis in die erste Hälfte der 11. Stunde.

 

15_spa2008_af_corse_51.jpg

Ein weiterer leidtragender dieses Unfalls war der Ferrari #51 des Teams AF Corse, 2-ter der Weltmeisterschaft, der die Strecke mithilfe des Abschleppwagens verlassen musste

 

16_spa2008_mcdonalds_racing_heyer.jpg

Diese Vorkommnisse erlauben es den Fahrern der G3 Klasse sich weiter nach vorne zu sortieren. Und als es gerade so aussieht, als wäre die GT2 Klasse vorüber, da kommt der Porsche #102 des Teams McDonald´s Racing und schließt die Lücke zur #101 Belgian Racing, dem Gillet Vertigo 

 

17_spa2008_muehlner_porsche_123.jpg

#123 Mühlner Motorsport (BEL) / Porsche 911 GT3 Cup S mit Heinz Josef Bermes (GER), Mark Thomas (CAN), Marc Basseng (GER) und Jean François Hemroulle (BEL)

 

In der G3 Klasse fährt das Team des Mühlner Motorsport ein erbittertes Rennen um die Führung, während sich der Sieger der letzten zwei Jahre – Vitaphone Racing – ein gutes Polster herausgefahren hat und darauf abzielt, das Maximum an Punkten einzufahren.

 

Doch die Spannung des Rennens wie im Vorjahr, als den 1. und 2. Platz nur Sekunden trennten ist in diesem Jahr nicht vorhanden.

   

18_spa2008_gigawave.jpg

Die Maseratis von Vitaphone bauen, trotz dem es kurz vor Rennende wieder heftiger zu regnen beginnt, die Führung aus – #1 vor #2 und dem Aston Martin #10 von Gigawave.

 

Um kurz nach 11 Uhr am Sonntagmorgen fährt die zweite Phönix-Corvette in die Boxeneinfahrt als plötzlich Flammen aus den Motorhaube schlagen. Noch in der Anfahrt zur Box muß Deletraz das Fahrzeug abstellen um es durch herbeigeeilte Streckenposten löschen zu lassen. Wieder sieht es nach einem Totalausfall für das favorisierte Phoenix-Team aus, doch die Corvette kommt erneut zurück ins Rennen. Sie beendet als 21. die 24 Stunden von Spa.

 

racing_girls_01.jpg

 

Ergebnis:

  • 1. #1 Bertolini/Bartels/Sarrazin/Van De Poele Maserati MC 12 – 577 Runden
  • 2. #2 Negrao/Ramos/Lemeret/Pierguidi Maserati MC 12
  • 3. #10 Turner/Simonsen/Peter/Thompson Aston Martin DB9 24:03:35.916 570 7 LAPS 165.93 4
  • 4. #15 Ferte/Aucott/Daoudi Maserati MC 12
  • 5. #77 Malucelli/Ruberti/Camathias/Rigon Ferrari F430
  • 6. #61 Collard/Westbrook/Lieb Porsche 911 GT3 RS (997)
  • 7. #50 Bruni/Vilander/Melo/Salo Ferrari F430
  • 8. #8 Kox/Rusinov/Lammers/Enge Lamborghini Murcielago
  • 9. #55 Mullen/Niarchos/Piccini/Shedden Ferrari F430
  • 10. #57 Moser/Del Monte/Vannelet/Palma Ferrari F430

 

  • 11. #56 Kirkaldy/Bell/Müller/Sutton Ferrari F430
  • 12. #76 Lietz/Narac/Long Porsche 911 GT3 RS (997)
  • 13. #123 Thomas/Bermes/Basseng/Hemroulle Porsche 911 GT3 Cup
  • 14. #124 Huisman/Khan/Voerman/Van Splunteren Porsche 911 GT3 Cup S
  • 15. #112 Campbell/Jakubowski/Barde/Zangarelli Ferrari 430 GT3
  • 16. #160 Heylen/Dermont/Lamot/Loix Porsche 911 GT3 Cup S
  • 17. #62 Davies/Babini/Monfardini Ferrari F430
  • 18. #145 Kelders/Duval/Greisch/Kerkhove Porsche 911 GT3 Cup S
  • 19. #75 Baird/Twigg/Juniper/Forbes Porsche 911 GT3 RS (997)
  • 20. #141 Noziere/Brouard/Stepec/Samon Porsche 911 GT3 Cup

 

  • 21. #6 Fassler/Hezemans/Deletraz/Gollin Corvette Z06
  • 22. #106 Coens/Fumal/Schroyen/Faggionato Ferrari 430 GT3
  • 23. #174 Brandela/Lesoudier/Peyroles/Lester Ferrari 430 GT3
  • 24. #59 Pompidou/Williams/Sugden/Ashburn Porsche 911 GT3 RS (997)
  • 25. #70 Baguette/Basso/Tenchini/Plati Ferrari F430
  • 26. #122 Jones/Jones/Jordan Ascari KZ1R
  • 27. #182 Scheier/Ballay/Kuteman/Garbagnati/Comar/Rambeaud Ferrari 430 GT3
  • 28. #108 Duez/Sougnez/Wauters/Muytjens Porsche 911 GT3 Cup S
  • 29. #4 Longin/Kumpen/Mollekens/Bouvy Saleen S7
  • 30. #116 Geofroy/Chaillet/Galand/Rosoux Dodge Viper CC

 

  • 31. #102 Kaufmann/Talkanitsa/Ullmann/Heyer Porsche 996 Bi-Turbo (GT2-R)
  • 32. #51 Biagi/Montanari/Farnbacher/Russo Ferrari F430
  • 33. #115 Rich/Knauss/Kraihamer/Kuzminykh Lamborghini Gallardo
  • 34. #60 Henzler/Palttala/Forsten/Horion Porsche 911 GT3 RS (997)
  • 35. #33 Wendlinger/Sharp/Muller/Lichtner-Hoyer Aston Martin DB9 mit 426 Runden Rückstand…

 

 

243 Bilder im Fotoshooting* als MMS/Fotoabzug ab 1.99€

fotoserie_500px.gif

Alle Fotos können direkt als MMS-Foto ´blitzschnell´ aufs Handy ab 1,99€ (je nach Netzanbieter) geschickt werden!

Auch als Fotoabzug oder Geschenkartikel “Bärchen mit Fotokappe”, Mousepad, Puzzle, Bierkrug, Schürze, T-Shirt u.v.m. ab 1,99 Euro direkt und bequem nach Hause bestellen. Die Endpreise werden nach der getroffenen Fotoauswahl ”im Warenkorb” ausgegeben! 

 


 

* Wie bestelle ich Fotos / T-Shirts oder weitere Geschenkartikel im Fotoshooting-System ? Ganz einfach. 1.) Erst aus dem Fotoshooting die gewünschten Fotos ´via Bestellbutton´ in den Warenkorb legen. Ihr PC merkt sich nun solange die Bilder in seinem Speicher, bis im Internetbrowser alle Fenster! geschlossen werden. Somit ist es problemlos möglich aus anderen älteren Fotoshootings einfach zu bestellen, auch wenn diese Jahre zurückliegen …  

Nachdem der Bestellbutton angeklickt wurde, öffnet ein neues Fenster mit ´grünem Hintergrund´, in dem das gewünschte Bild als Miniatur angezeigt wird. Werden nun weitere Fotos ausgesucht dann wird auch die Fotoliste der Minibilder auf dieser Seite automatisch ergänzt. Vergleichbar mit einer Einkaufsliste ohne Mengenangaben. Es wird nur das ausgesuchte Produkt (Bild) angezeigt. Nachdem man alle Bilder ausgesucht hat, muss definiert werden, was mit den Bildern geschehen soll. Sollen z. B. Fotoabzüge, Kissen, T-Shirts, Tassen, Mousepads oder Babylätzchen mit den Fotos bedruckt werden.

Nach man die ´Einkaufsliste ohne Mengenangaben´ vollständig hat, bestätigt man die Bestellung, in dem man in der Bilderliste auf eines der “bestellen” Felder klickt.

-> WICHTIG! beim bestellen. Produktoptionen “Papierformat 4:3? wählen !!! Dann landet man auf einer neuen Seite. Es werden Fotoabzüge angeboten. Der findige Benutzer hat bereits ´oben in der Mitte´ neben dem Wort ABZÜGE auch das Wort GESCHENKE entdeckt. Alle übrigen Produkte, wie Kissen, T-Shirts, Tassen, Mousepads oder Babylätzchen sind der Kategorie´Geschenke´ zugeordnet . Wenn ein gewünschtes Produkt gefunden wurde einfach die Mengenangabe ausfüllen und die Bestellung vollenden … Viel Spaß !!!


 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 5811 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017