Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Spielothek-Cup: VfL Gummersbach wird Dritter.

Fotos vom Cup online! Nächstes Turnier in Doboj – Stabilität gewinnen

ntoi_vfl-gummersbach_01_old-07.jpg
Der VfL lief sich im Spiel zunehmend in der Abwehr der Lübbecker fest. Auch fehlte Ideen im Angriff. Den Einzug in das Finale des 25. Spielothek-Cups hatte der VfL Gummersbach ziemlich deutlich verpasst. Mit 25:35 (13:19) musste sich der Titelverteidiger in der Kampa-Halle Minden dem späteren Turniersieger TuS N-Lübbecke geschlagen geben. Fotos: Uwe Schlegelmilch [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de
ntoi_vfl-gummersbach_02_old-16.jpg
Auch die Laute Ansprache von Sead Hasanefendic, in der Auszeit, konnte die Niederlage nicht verhindern. Den dritten Platz hat sich die Mannschaft von Sead Hasanefendic aber überzeugend gesichert. Im Spiel um Platz 3 besiegte der VfL in der Merkur-Arena Lübbecke RK Celje aus Slowenien mit 33:16 (16:8).

 

ntoi_vfl-gummersbach_09_old-15.jpg
“Wir waren gegen Lübbecke die weit unterlegene Mannschaft, die haben mit uns Katz und Maus gespielt”, so Sead Hasanefendic. “Aber gegen Celje, die in diesem Jahr auch im Europapokal der Pokalsieger spielen, haben wir gezeigt, dass wir auch mit den vielen jungen Leuten Akzente setzen können, wenn sich alle zu 100 Prozent reinhauen.” Angetan war der VfL-Trainer auch von der Leistung des Neuzugangs im Tor, Aljosa Rezar. Der Slowene zeigte gegen seine ehemaligen Mannschaftskameraden fast 20 Paraden.

 

 

… weitere Bilder vom Spielothek-Cup:

ntoi_vfl-gummersbach_03_old-09.jpg
Drago Vucovic spielte in der zweiten Halbzeit gut auf, trotz Verbandes am Knie

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_04_old-04.jpg
Mahe auf dem Weg zum Tor

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_05_old-06.jpg
Drago Vucovic spielte auffalend gut in der Abwehr, wie auch hier im Angriff

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_06_old-08.jpg
Rezar im VfL Tor, ersetzte schon nach ca. 10 Minuten den bis dahin glücklosen Somic

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_07_old-13.jpg
Auch die Manndeckung von Teppich konnte den Wirkungskreis von Drago nicht Unbedingt stoppen

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_08_old-14.jpg
Mahe, hier mal ausnahmsweise frei vor dem Tor

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_10_old-01.jpg
Drago Vucovic, jetzt Lübbecker und Vedran Zrinc

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_11_old-03.jpg
Maximal 500 Zuschauer beobachteten die Spiele

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_12_old-05.jpg
Und auch hier wühlt sich Mahe durch die Abwehr

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_13_old-02.jpg
Der ehemalige Bundertrainer Horst „Hotti“ Bredemeier, hatte sich lange Zeit in der Ecke der Lübbecker Fans aufgehalten, weil man Ausschreitungen mit den anwesenden Minder Fans befürchtete.

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_14_old-10.jpg
Mit möglichst vielen Händen war Drago Vucovic dann auch zu stoppen

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_15_old-11.jpg
Die Lübbecker Fans, machten viel “Stimmung” leider überwiegend auch durch Schimpfattacken gegen die Minderer Fans

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_16_old-17.jpg
Mahe ist ein Mützentyp. Erinnert irgendwie an “Mahe Schlumpf” 🙂

 

 

ntoi_vfl-gummersbach_17_old-12.jpg
Markus Mauer, Trainer der Lübbecker hatte Spaß am Spiel seiner Mannschaft und einen entspannten Nachmittag

 

 

Die nächste Etappe in der Vorbereitung auf die Saison 2011/12 der TOYOTA Handball-Bundesliga begann für den VfL Gummersbach bereits gestern früh um 8.30 Uhr mit der Abfahrt zum Flughafen Köln-Bonn. Von dort aus startet die VfL-Reisegruppe, mit an Bord auch die Nachwuchskräfte Marian Orlowski, Andreas Heyme und Patrick Dörr, nach Doboj. In Bosnien-Herzegowina nehmen die Gummersbacher als Vertreter Deutschlands am hochkarätig besetzten 43. internationalen Handball-Turnier teil. Um den Titel spielen bis zum 20. August außerdem der Champions-League-Sieger Barcelona, Chambery aus Frankreich, Tatran Presov aus der Slowakei und der Gastgeber Doboj in Gruppe A sowie AEK Athen, Metalurg Skopje aus Mazedonien und Pick Szegd aus Ungarn mit dem VfL in Gruppe B.

 

“Man betrachtet uns dort als Topfavorit neben Barcelona”, schmunzelt Sead Hasanefendic. “Aber nach dem bisherigen Verlauf der Vorbereitung sehe ich uns wirklich nur als Außenseiter.” Anders als in den Vorjahren konnte der VfL Gummersbach in der Vorbereitung bisher noch kein Turnier gewinnen, verlor gegen die Bundesliga-Konkurrenz aus Melsungen, Wetzlar und zuletzt gegen Lübbecke zum Teil deutlich. “Es mangelt keinem meiner Spieler an Einsatz oder Einstellung. Aber wir suchen noch nach der nötigen Stabilität. Dafür sorgen in einer jungen Mannschaft die erfahrenen Spieler. Aktuell fehlen uns aber immer noch Patrick Wiencek und Christoph Schindler, Dennis Krause ist noch nicht richtig fit.”

 

Bis auf Weiteres muss der “Trainerfuchs” also improvisieren. “Wir spielen zeitweise mit Jörg Lützelberger und Kentin Mahé auf der Mitte, Barna Putics und Adrian Pfahl wechseln schon mal die Seiten.”

 

Der Spielplan des VfL in Doboj:

  • Mittwoch, 17.8.11 um 19.15 Uhr: AEK Athen – VfL
  • Freitag, 19.8.11 um 21.00 Uhr: VfL – Pick Szegd
  • Samstag, 20.8.11: Platzierungsspiele

 

 

Aktueller Hinweis! Der VfL Gummersbach schreibt auf seiner Facebook Seite:

“Auftaktsieg in Doboj ++ Der Europapokalsieger der Pokalsieger 2011 besiegte Metalurg Skopje aus Mazedonien mit 25:23. Die besten Torschützen waren Kentin Mahé mit sechs, Adrian Pfahl und Igor Anic mit fünf und Vedran Zrnic mit vier Treffern. Deutlicher setzte sich am Abend der Champions-League-Sieger Barcelona durch. Die Katalanen gewährten dem Gastgeber beim 37:23 (11:21) nur in der ersten Hälfte einige Chancen.”

 

Quelle: Thomas Hellwege, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, VfL Gummersbach

 

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 4483 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017