Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Apassionata begibt 5-jährige Unternehmensanleihe mit 8,25 % Festzins p.a.

Expansion in den nordamerikanischen Markt geplant…

  • Anleihevolumen von bis zu 6 Mio. Euro für Startinvestitionen
  • Zeichnungsfrist an der Börse Hamburg vom 14.11.-30.12.2011
  • Anschließend Notierung im Freiverkehr der Börse Hamburg
Apassionata - Magische Begegungen. Gemeinsam bis ans Ende der Welt
Apassionata begibt eine Unternehmensanleihe (WKN: A1MA2Q) mit einem Volumen von bis zu 6 Millionen Euro. Emittentin ist die Peter Massine Entertainment GmbH, die Dachgesellschaft für das Europa- und Amerikageschäft. Die Zeichnungsfrist an der Börse Hamburg läuft vom 14. November bis zum 30. Dezember 2011. Anschließend ist die Notierung im Freiverkehr am selben Handelsplatz geplant. Die Teilschuldverschreibung bietet 8,25 Prozent jährlichen Festzins, fünf Jahre Laufzeit und ist mit 1.000 Euro Mindestzeichnungssumme auch für Privatanleger konzipiert. Apassionata finanziert mit den Mitteln aus der Anleihe die 2012 startende Tour in den USA und Kanada. Dazu Peter Massine, Namensgeber und Geschäftsführer der Peter Massine Entertainment GmbH: “Wir bringen die Pferdeliebhaber Nordamerikas in den Genuss einer eigens für diesen Markt entwickelten Show.” Die Tournee startet am 27. April 2012 und wird über den Zeitraum von 18 Monaten mit 66 Shows in den wichtigsten Metropolen Nordamerikas gastieren. Fotos: Apassionata

 

 

Apassionata - Magische Begegungen. Gemeinsam bis ans Ende der Welt
Apassionata – solides Wachstum
– Seit fast zehn Jahren ist Apassionata einer der erfolgreichsten Veranstalter von Live-Entertainment-Shows in Europa. Das inhabergeführte Unternehmen hat sich seit seiner Gründung 2002 die wichtigsten europäischen Märkte erschlossen und erzielte allein während der vergangenen Tournee über 21 Millionen Euro Umsatz. Apassionata vermeidet im Gegensatz zu einigen anderen Marktteilnehmern so viele Fixkosten wie möglich. Pferde, Reiter und Artisten werden für die Dauer der jeweiligen Show-Tourneen engagiert. Das ermöglicht eine flexible Reaktion auf unvorhergesehene Entwicklungen. So bedient Apassionata zum Beispiel derzeit nicht mehr den aktuell wenig rentablen spanischen Markt. Dank dieser Umsicht ist Apassionata bis heute im Wesentlichen eigenkapitalfinanziert. “Auf Kredite haben wir bei unserem vorsichtigen Wachstumskurs ganz bewusst verzichtet”, erklärt Peter Massine stolz. “Die erheblichen Startinvestitionen für die Nordamerika-Tournee bietet Anlegern nun die einmalige Gelegenheit, sich am wirtschaftlichen Erfolg von Apassionata zu beteiligen.”

 

Quelle: Falk Diestel, Re’public Public Relations UG

 

 

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3991 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017