Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Am Mo. 13.11.2006 fanden Beamte des hiesigen Regionalkommissariats bei einer Wohnungsdurchsuchung in Gummersbach 540 Gramm Marihuana auf. Seit geraumer Zeit hatten die Ermittler den Fokus auf den 37-jährigen Wohnungsinhaber gerichtet. Sein Name fiel immer wieder im Zusammenhang mit Drogengeschäften. Infolgedessen wurde beim Amtsgericht Gummersbach ein Durchsuchungsbeschluss beantragt.

Die Beamten trafen neben dem Wohnungsinhaber einen 34-jährigen Mann aus Reichshof an. Nachdem sie dem Berechtigten den Grund der Durchsuchung eröffnet hatten, händigte er ihnen freiwillig eine geringe Menge Amphetamine und Marihuana aus. Die vorhandenen polizeilichen Erkenntnisse ließen jedoch weitere Betäubungsmittel vermuten. So fanden die Ermittler im Wohnzimmerschrank 40 und in einem Rucksack in der Dusche weitere 500g Marihuana.

Die Drogen wurden sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1199 · 07 2 · # Freitag, 15. Dezember 2017