Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Ford unterstützt den Kölner Karneval seit über 60 Jahren

Kölner Dreigestirn der Session 2012 mit 140 PS starken 2,0 Liter-TDCi-Motoren “on Tour” 

Kölner Dreigestirn 2012 - Ford
Das Kölner Dreigestirn der Session 2012 hat am Freitagnachmittag, 20. Januar 2012, drei Ford Galaxy Titanium für seine Einsätze während der närrischen Zeit bei einer symbolischen Feierstunde übernommen. Ford-Deutschlandchef Bernhard Mattes (hinten rechts) übergab die Fahrzeuge an das Kölner Dreigestirn – Prinz Markus II., Bauer Thorsten und Jungfrau Olivia. Erstmals war bei der Fahrzeugübergabe auf dem Kölner Werkgelände auch das Kölner Kinderdreigestirn – Prinz Peter III., Bauer David und Jungfrau Sophie – anwesend, das während der Session 2012 in zwei Ford Transit unterwegs sein wird. Foto: Ford/Friedrich Stark. Foto: Ford/Friedrich Stark

 

Köln – Das Kölner Dreigestirn der Session 2012 hat am Freitagnachmittag, 20. Januar 2012, drei hochwertig ausgestattete Ford Galaxy Titanium mit 140 PS starken 2,0 Liter-TDCi-Motoren für seine Einsätze während der närrischen Zeit bei einer symbolischen Feierstunde übernommen. Prinz, Bauer und Jungfrau fahren traditionell – wie seit über 60 Jahren – zu ihren mehr als 300 Auftritten in Ford-Modellen. Erstmals war bei der symbolischen Fahrzeugübergabe auf dem Kölner Werkgelände auch das Kölner Kinderdreigestirn – Prinz Peter III. (Peter Wolf), Bauer David (David Börner) und Jungfrau Sophie (Sophie Haumann) – anwesend, das während der Session 2012 in zwei Ford Transit unterwegs sein wird.

 

Die symbolische Übergabe der Fahrzeugflotte fand heute in Anwesenheit des Kölner Oberbürgermeisters Jürgen Roters und zum dritten Mal im Besucherzentrum der Ford-Werke in Köln-Niehl statt.

 

Im Kölner Rosenmontagszug am 20. Februar 2012 transportieren 55 Transit Kombi Trend (2,2 Liter TDCi mit 125 PS) als Bagagewagen das Wurfmaterial für die Karnevalsgruppen: “Kamelle und Strüßjer” – oder für “Imis” (Nicht-Kölner) Bonbons und Blumensträuße. Zum wiederholten Mal werden die Bagagewagen von 71 Ford Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich dafür zur Verfügung stellen, im Rosenmontagszug gefahren. Zudem sind noch neun Kfz-Mechaniker von Ford im Einsatz, die in Notfällen bei kleineren notwendigen Instandsetzungen während des Rosenmontagszuges eingreifen können.

Die Lebenspartner und -partnerinnen des Kölner Dreigestirns fahren ebenfalls auf Ford ab. Sie sind wie das Dreigestirn mit einem Ford Galaxy Titanium unterwegs. Ford stellt dem Kölner Karneval wieder eine Flotte von 67 Fahrzeugen zur Verfügung. Damit ist Ford einer der Premiumpartner des “Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e. V.”, der Gesamt-Interessenvertretung von über 100 Karnevalsgesellschaften in Köln. Das Kölner Dreigestirn – Prinz Marcus II. (Marcus Gottschalk), Bauer Thorsten (Thorsten U. Schmidt) und Jungfrau Olivia (Dr. Oliver von Rosenberg) – und der Vorstand des Festkomitee des Kölner Karnevals besuchten im Anschluss an die symbolische Fahrzeugübergabe die Old- und Youngtimer-Sammlung der Kölner Ford-Werke.

  

Über die Ford-Werke GmbH – Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Genk/Belgien insgesamt 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1925 in Berlin hat Ford über 40 Millionen Fahrzeuge in Deutschland und Belgien produziert.

 

Quelle: Beate Falk, Ford-Werke GmbH

 

 

Verfolge “NoT” (NEWS-on-Tour.de) auf Twitter: http://twitter.com/newsontour

…oder werde ein “NoT-Fan” auf Facebook: http://www.facebook.com/NEWSonTour

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1843 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017