Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Oberbergischer Kreis –  In der Zeit von Freitagnachmittag, 29.08.2008 bis Sonntagmorgen, 31.08.2008 schauten in Wipperfürth– Hämmern, Radevormwald– Erlenbacher Str., Wiehl– Alperbrück und Reichshof-Müllerheide drei Damen (18,36, 52 Jahre alt) sowie ein 24 Jahre alter Herr zu tief ins Glas. Sie wurden zur Ader gelassen und mussten ihre Führerscheine abgeben – entsprechende Verfahren wurden eingeleitet.

 

In der Gummersbacher Mühlenstraße und in Engelskirchen in der Märkischen Straße wurden ein 23jähriger und ein 26jähriger PKW-Füher angetroffen, die Betäubungsmittel konsumiert hatten. Auch hier wurden die Führerscheine abgegeben und Verfahren eingeleitet. Die stabile Wochenendhochdrucklage forderte auch ihren Tribut. Kreisweit musste die Polizei in dem o.g. Berichtszeitraum -37- Mal zu Ruhestörungen ausrücken.

 

Quelle: KPB Oberbergischer Kreis Leitstelle

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1242 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017