Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Helikopterabsturz aus 400 Metern Höhe überlebt! Wie? “Galileo X.perience” erklärt es – am Sonntag 22. Juli 2012, 19.05 Uhr auf ProSieben. Der Hubschrauber trudelt unkontrolliert auf die Häuser zu. Die Maschine streift ein Dach, überschlägt sich und stürzt krachend zu Boden. Beim Aufprall bricht der Helikopterabsturz auseinander. Übrig bleibt ein völlig demoliertes Wrack. Doch dann das Wunder: Passagier Andrew Torres klettert völlig unversehrt aus den Überresten des Hubschraubers. Auch Pilot Russ Mowry und sein Co-Pilot überleben den Absturz. Wie ist das möglich? Was hat den sicher geglaubten Tod verhindert? Wie können gleich drei Menschen einen solchen Crash überleben? “Galileo X.perience” gibt Antworten. “Die Betroffenen blieben wie durch ein Wunder unverletzt” – so enden häufig Berichte über glimpflich ausgegangene Unfälle. Genau hier – wo Geschichten normalerweise aufhören – setzt “Galileo X.perience” an. Die Wissens-Doku rekonstruiert das Unglück und erklärt anhand wissenschaftlicher Methoden, wie die Opfer der Todesfalle entkommen konnten. Die Überlebenden schildern die Ereignisse aus ihrer Sicht. Anhand von Originalmaterial dokumentiert das Magazin mit Aiman Abdallah die Sekunden zwischen Leben und Tod. In den weiteren Folgen von “Galileo X.perience”: Nicholas White übersteht 41 Stunden allein in einem steckengebliebenen Aufzug. Eric Barone überlebt einen Fahrradsturz bei Tempo 172 km/h (!) Foto: ProSieben

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1400 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017