Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Am Montagabend, gegen 22.05 Uhr, befuhr ein 29-Jähriger aus der Rheinland-Pfälzischen Gemeinde Hövels mit seinem PKW der Marke Daimler-Benz die L 324 von Wissen aus kommend in Richtung Morsbach-Volperhausen.

Nach dem Durchfahren einer Rechtskurve kam er genau an der Stelle, an der bereits am Mittag gegen 14.10 Uhr ein schwerer Unfall geschehen war, von der Fahrbahn ab.

Der PKW prallte im Anschluss gegen zwei Bäume, wobei der Fahrer, genau wie bereits bei dem Unfall am Mittag, aus dem PKW geschleudert wurde (er hatte der Spurenlage nach den Sicherheitsgurt nicht angelegt)  und schwerstverletz in der Böschung zum Liegen kam.

Der völlig zerstörte PKW schleuderte nach der Kollision noch ca. 70 Meter weiter und kam auf dem Seitenstreifen zu Stehen. Während der Unfallaufnahme war die L 324 für ca. 1 1/2 Stunden gesperrt.

—–
Linktip zum ähnlichen Unfall (rot gekennzeichnet!):
Morsbach: Pkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt. Mit Hubschrauber in Klinik!

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2029 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017