Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
DJ BoBo – Übergabe Fan-Video LA VIDA ES @Lanxess Arena Köln  – Am Samstag, den 20.10.2012 war es endlich soweit. Das lang vorbereitete DJ BoBo Fan Video LA VIDA ES, produziert vom Film-Club 86 Wipperfürth unter dem Produzenten des Vereins, Michael Moll und unter der Regie von Clubmitglied Michael Ebermann war fertig und sollte an diesem Tag dem Schweizer Weltstar DJ BoBo übergeben werden. Viele Proben mit der Feuerwehr, den Tänzerinnen, dem DRK und den Darstellern des Film-Club 86 hatten im Vorfeld viel Zeit in Anspruch genommen. Gedreht wurde dann an verschiedenen Tagen. Die aufwendigsten Dreharbeiten mit der Feuerwehr waren auch das Highlight für die Darsteller. Als der Film fertig gestellt war, stellte uns die Lanxess Arena Köln, durch Geschäftsführer Stefan Löcher, der bei einem Vorabtrailer die Hauptrolle spielte, eine Loge der Halle für die Übergabe kostenlos zur Verfügung. Los ging es um 14:00 Uhr, als sich das Vorbereitungsteam des Film-Club zu letzten Vorbereitungen in der Loge traf. Der eigentliche Aufbau erfolgte schon einen Tag vorab. Die Übergabe war für die Zeit zwischen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr mit BoBo’ s Manager Oliver Imfeld abgesprochen. BoBo selber wusste nichts davon. Die Aufbauarbeiten waren gerade fertig, als man die Übergabe ein wenig proben wollte, da ging das Telefon, mit der Bitte, DJ BoBo Backstage abzuholen. Große Hektik kam nun bei allen Beteiligten auf. Kurzerhand kam BoBo dann in die Loge rein, dann lief auf dem Bildschirm der Lanxess Arena Trailer mit Stefan Löcher und dann kam Michael Moll mit den anwesenden Gästen in die Loge und begrüßte den vollkommen überraschten Star, der laut lachen musste über den gerade gesehenen Trailer. Bild zeigt: Patricia Küster mit Sohn Niklas Küster aus Wipperfürth auf dem Schoß, DJ BoBo und Michael Moll. Fotos: Film-Club 86 Wipperfürth
Er freute sich sichtlich über die gelungene Überraschung. Michael Moll begrüßte dann im Namen des Film Club 86 Wipperfürth DJ BoBo und alle Mitwirkenden des Nicht kommerziellen Films LA VIDA ES und gab dann grünes Licht zur Weltpremiere des 5. Fanjubiläums des Film Club LA VIDA ES. Gruppenbild zeigt: Film-Club 86, die Tänzerinnen, die Schauspieler und DJ BoBo.

 

Großen Applaus gab es danach von BoBo, der während des Zuschauens viel Spaß hatte. “Bist Du bei der Feuerwehr” fragte DJ BoBo nun Michael Moll. Nein, sagte Dieser, ich habe höchstens Respekt vor deren Arbeit und der gesamte Dreh mit Ihnen war absolut fantastisch, aber dafür bin ich nicht schnell genug, sagte Moll. Auch der Part der Tänzerinnen wurde mit Applaus belohnt, denn sie hatten die Choreografie eigens für das Video wochenlang einstudiert und sich auch ein Outfit dafür geschneidert.

 

Moll, Patricia Küster und ihr 10jähriger Sohn Niklas stellten den Schauspieler Cast. Auch hier waren tagelange Proben und sehr anstrengende Drehtage, auch bei kalten und nassen Wetter vorausgegangen. BoBo blieb insgesamt 30 Minuten in der Loge, stellte immer wieder Fragen zu dem Dreh und machte dann mit den Mitwirkenden des Films ein Foto außerhalb der Loge. Der Star feiert in diesem Jahr sein 20 jähriges Bühnenjubiläum mit seiner Tournee DANCING LAS VEGAS, der ihn unter anderem an diesem Tag nach Köln in die Arena führte.

 

  • Die Film Mitwirkenden der Freiwilligen Feuerwehr waren: Siegfried Förster, Sebastian Dreiner, Jan van der Lei, Tim Clever, André Blank, Dennis Wolf, Sven Ruddeck, Gordon Reichel und Frank Rösler.
  • Vom Deutschen Roten Kreuz waren dabei: Klaus Wasserfuhr und Udo Weissmann.
  • Verantwortlicher des DRK war: Werner Klauer Tänzerinnen sind: Katja Böhm, Nicole Eggert und Ramone Heimann aus dem Kreis Unna.
  • Die Hauptdarsteller sind: Michael Moll, Patricia Küster und Niklas Küster.
  • Regie, Schnitt und Kamera: Michael Ebermann – Ebenfalls im Schnitt: Klaus Fink
  • Special Effects: Ingo Evertz
  • Kamera: Klaus Fink, Michael Moll, Michael Ebermann, Ingo Evertz, Norbert Wilke
  • Fotos: Hendrik Bartels und Volker Ebert
  • Musik: DJ BoBo; Titelsong: La Vida Es – 2012 

 

Die Dreharbeiten mit der Feuerwehr waren genehmigt  furch die Stadt Wipperfürth. Dreharbeiten am Hausmannsplatz und Klosterplatz Wipperfürth wurden durch Pastor Thomas Jablonka von der Kath. Pfarrgemeinde Wipperfürth freigegeben.

 

Quelle: Michael Moll, Film-Club 86 Wipperfürth

 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3434 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017