Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Die Eurodance-Band “Captain Jack” trat am Samstagabend bei der RTL-Talentshow “Das Supertalent” auf. Verdutzt schaute Juror Thomas Gottschalk nach dem Auftritt aus der Wäsche, da der farbige Frontman von Captain Jack, Francisco Gutierrez (Franky Gee), eigentlich am 22. Oktober 2005 verstorben war. Nun stand einer auf der Bühne der behauptete Captain Jack zu sein.  “Was hier los? Captain Jack is back? Dieter, erklär mir das mal…”, so Gottschalk etwas ratlos zu Dieter Bohlen. Der feuerte auch richtig los. “Einen Akt durch einen neuen Frontman zu reanimieren, das wäre ja fast so als würde man versuchen ´Wetten Dass´ mit einem neuen Moderator zu machen. Es gibt Sachen die gehen einfach nicht!” – Das fand selbst Thomas Gottschalk gut und musste über Bohlens Spruch schmunzeln. Fotos: (c) RTL / Andreas Friese
Der neue Captain JackBruce Lacy” kam bei Dieter Bohlen nicht so gut an. Die “alte Besetzung” von Captain Jack, mit dem verstorbenen Frontman Gutierrez (Franky Gee), bekam insgesamt 19 Gold- und Platinauszeichnungen verliehen. Über sieben Millionen Tonträger und über 35 Millionen Compilations mit Titeln von Captain Jack wurden weltweit verkauft. Aber laut Bohlen gibt es immer nur ein Original! Alle Infos zu ‘Das Supertalent’ im Special bei RTL

 

 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2792 · 07 3 · # Montag, 11. Dezember 2017