Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Gelungene Premiere: Stefan Raabs “Absolute Mehrheit – Meinung muss sich wieder lohnen” ist Deutschlands erfolgreichste politische Talkshow bei den jungen Zuschauern. 18,3 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer (1,28 Mio.) sehen die Premiere der ProSieben-Sendung am Sonntagabend. Das Ziel, politische Themen einem jungen Publikum nahezubringen, ist dem ProSieben-Entertainer gelungen: In der Zielgruppe der 14- bis 29-Jährigen erreicht Stefan Raabs Talk 24,7 Prozent Marktanteil, das sind 0,50 Millionen Zuschauer. Zum Vergleich: Alle sechs Talks der ARD zusammen erreichten vergangenen Woche weniger 14- bis 29-Jährige (5.-11.11.2012)*. Sieger im Publikumsvoting der ersten Sendung von “Absolute Mehrheit – Meinung muss sich wieder lohnen” ist Wolfgang Kubicki (FDP). Er erreicht 41,4 Prozent der Zuschauerstimmen in der finalen Diskussionsrunde der Show, aber nicht die absolute Mehrheit. Damit gehen die 100.000 Euro Gewinn in den Jackpot für die nächste Ausgabe von “Absolute Mehrheit – Meinung muss sich wieder lohnen”. Dann diskutieren fünf neue Gäste mit der Chance, 200.000 Euro zu gewinnen. ProSieben-Geschäftsführer Wolfgang Link: “Ich gratuliere Stefan Raab zu einer großartigen, voll und ganz gelungenen Premiere. Mit ‘Absolute Mehrheit’ ist es Stefan gelungen, den jungen Zuschauern politische Themen nahe zu bringen.”

 

Stimmen aus dem ProSieben-Twittter-Account: @Die_Angi schriebt: “Ich werde heute meine erste Politiktalkshow schauen und nur Stefan Raab bringt mich dazu.” @JaninaEileen: “So macht Politik selbst mir Spaß!” @Gerryberry77: Schön, dass @ProSieben mit solch einem Format junge Leute dazu bringt, über Politik nachzudenken.” @henrikjanke: “Endlich ein Format, das Politik auch für jüngere Leute interessant macht. Einschalten!” @DestinyMW: “Politik ist sonst nicht so meins, aber dieser Talk gefällt mir.”

 

*Vergleichszahlen: “Hart aber fair”, 5.11.2012: 0,09 Mio.; “Menschen bei Maischberger”, 6.11.2012: 0,09 Mio; “Anne Will”, 7.11.2012: 0,03 Mio.; “Beckmann”, 8.11.2012: 0,03 Mio.; “Maybrit Illner”, 9.11.2012: 0,05 Mio.; “Günther Jauch”, 11.11.2012: 0,16 Mio.). Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 12.11.2012 (vorläufig gewichtet: 11.11.2012)

Quelle: ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1619 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017