Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_logo
Auch am vergangenen Wochenende (14.12.- 16.12.2012) waren Einbrecher wieder in verschiedenen Gemeinden des Oberbergischen Kreis in Aktion.

Hückeswagen – Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Scheideweg mussten am Freitagabend (14.12.) zwei unbekannte Täter überstürzt die Flucht antreten. Sie hatten um 17:45 Uhr eine Fensterscheibe eingeschlagen und wollten augenscheinlich gerade in das scheinbar verlassene Haus einsteigen, als die Bewohnerin im Hausflur Licht einschaltete und die Einbrecher in die Flucht trieb. Eine Fahndung der hinzu gerufenen Polizei verlief ohne Erfolg.

Wipperfürth – In der Straße Biesenbach in Kreuzberg drangen unbekannte Täter am Samstag zwischen 11:30 Uhr und 19:30 Uhr in ein Wohnhaus ein. Sie hatten ein Fenster aufgehebelt und im Anschluss sämtliche Wohnräume durchsucht. Letztlich entwendeten sie eine Geldbörse mit einem geringen Bargeldbetrag.

Engelskirchen – Zwischen 19 Uhr und 19:30 Uhr verschafften sich Einbrecher am Freitag Zutritt in ein Wohnhaus in der Straße Broich in Loope. Sie hatten im Zeitraum von 30 Minuten die Terrassentür aufgehebelt und sich mit Bargeld und Schmuck von dannen gemacht.

Waldbröl – Unbekannte Täter drangen am Samstag zwischen 9 Uhr und 13 Uhr in ein Einfamilienwohnhaus im Dörnenweg ein. Sie hatten gewaltsam ein Fenster geöffnet und im Anschluss Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen durchsucht. Ob die Einbrecher dabei etwas erbeuteten, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht abschließend geklärt werden.

Radevormwald – Gleich drei Einbrüche ereigneten sich am Freitag in Radevormwald.

  • Zwischen 20:45 Uhr und 21:15 Uhr verschafften sich unbekannte Täter durch einen Hintereingang Zutritt in ein Zweifamilienwohnhaus in der Straße Am Knollenberg, wo sich jedoch lediglich eine Schirmmütze und einen Schlagstock entwendeten.
  • In der Telegrafenstraße warfen Unbekannte am gleichen Tag zwischen 16 Uhr und 22:15 Uhr eine Fensterscheibe an einem Wohnhaus ein. Sie nahmen die Wohnräume in Augenschein, entwendeten jedoch augenscheinlich nichts.
  • Auch ein Nachbargebäude geriet in den Fokus der unbekannten Täter. Hier hatten augenscheinlich zwischen Freitag 15 Uhr und Samstagmittag 11:30 Uhr Hebelversuche an einem Fenster stattgefunden, die jedoch ohne Erfolg verliefen.

 

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_einsatz
Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Quelle: Andre Kuba, Polizeihauptkommissar, Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 822 · 07 2 · # Samstag, 16. Dezember 2017