Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Marienheide – In der Nacht von Samstag auf Sonntag (14.09.), vermutlich gegen 23:00 Uhr, befand sich ein 31-jähriger Marienheider auf dem Nachhauseweg. Dieser führte ihn von der Klinik in Marienheide nach Kattwinkel. An der Bushaltestelle Kattwinkel muss der 31-Jährige dann von mehreren Jugendliche mit Fäusten traktiert worden sein. Möglicherweise benutzten die Täter auch eine Flasche als Schlagwerkzeug.

 

Der Geschädigte begab sich noch selbständig nach Hause, brach dort aber im Laufe der Nacht zusammen. Im Krankenhaus Gummersbach stellten die Ärzte so schwerwiegende Verletzungen fest, dass der 31-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in ein Kölner Krankenhaus geflogen wurde. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können. Hinweise bitte an die Polizei Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261/81990.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1087 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017