Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Gummersbach – Führerschein weg nach Trunkenheitsfahrt 1,56 Promille zeigte das Alkoholtestgerät bei einem Pkw-Fahrer, der vorgestern Abend (17.09), um 21:05 Uhr, die Burbachstraße in Gummersbach-Lobscheid befuhr. Der 45-jährige Fahrer musste sich eine Blutprobe entnehmen lassen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, ein Verfahren eingeleitet.

 

Gummersbach – 17.09.2008 10:35 – Mit Schlangenlinien vor Zivilstreife. Mit etwa 40 km/h und starken Schlangenlinien befuhr ein 28-jähriger Lindlarer die L302 aus Richtung Engelskirchen kommend in Richtung Nochen. Hinter ihm befand sich eine Zivilstreife, die der Fahrweise des 28-Jährigen alsbald auf den Grund ging. Der Grund war schnell herausgefunden: Keine Fahrerlaubnis und 2,3 Promille. Folge: Blutprobe, Anzeige, Untersagung der Weiterfahrt. Ebenfalls eine Anzeige erhielt die Fahrzeughalterin, die zumindest zuließ, dass der 28-Jährige dem Pkw ohne Fahrerlaubnis führte.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1021 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017