Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

wdg_kprinzessin_ch_waffenschmidt.jpg Foto: Dr. Matthias Wingfeld

“Waldbröler Jecken schnallt Euch an – dies’ Jahr sind die Frauen dran!“ – so begrüßte das Dreigestirn den Waldbröler Bürgermeister Christoph Waffenschmidt bei einem Empfang im Rathaus. Der Bürgermeister zeigte sich jedoch keineswegs ängstlich, sondern war begeistert über die Initiative des “Weiberdreigestirns”.

Der 1. Vorsitzende der Waldbröler Karnevals-Gesellschaft, Helmut Rafalski, stellte die Tollitäten vor: Prinz Bettina I. aus dem Hause Burghardt, Bauer Mira aus dem Hause Sasse, Jungfrau Marlies aus dem Hause Triebsch und die Kinderprinzessin Gianna I. aus dem Hause Salerno. Giannas Motto ist: “Ob Regen oder Sonnenschein – im Karneval bist Du nie allein!”.

Das Schmölzje hatte einiges zu lachen über Wirrungen, die bei sonst männlicher Jungfrau, jetzt aber weiblichem Prinz und weiblichem Bauer auftreten können. Die Tollitäten überreichten kleine Geschenke an den Bürgermeister. Dieser war sehr erfreut, versprach aber trotzdem, das Rathaus in dieser Session besonders gut gegen die Stürmung der WKG zu verteidigen.

Alle Jecken sind zur Proklamation am 6. Januar 2007 ab 19.11 Uhr in die Waldbröler Markthalle eingeladen!

Mit einem dreifachen „Waldbröl pass op“.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2588 · 07 2 · # Montag, 18. Dezember 2017