Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_logo

Einbrüche in Wiehl und Nümbrecht 

Täter erbeuteten in Bierenbachtal hochwertigen Schmuck

Nümbrecht/Wiehl

  • Mehrere hochwertige Schmuckstücke erbeuteten unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Wohnhaus in der der Straße Im Grund in Bierenbachtal. Sie hatten sich am Dienstag (08.01.) zwischen 15 Uhr und 18:50 Uhr durch eine Terrassentür gewaltsam Zutritt in das Einfamilienhaus verschafft und die Wohnräume nach Wertsachen durchsucht.
  • In der Homburger Straße in Wiehl scheiterten unbekannte Täter am frühen Dienstagmorgen beim Versuch, die Eingangstür einer Gaststätte aufzuhebeln. Sie hatten sich um kurz vor 4 Uhr an der Tür zu schaffen gemacht, dabei jedoch die Alarmanlage ausgelöst.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Einbrüche in Wipperfürth und Lindlar

Zigaretten standen bei Tankstelleneinbruch im Fokus der Täter

Lindlar/Wipperfürth:

  • Auf Zigaretten hatten es unbekannte Täter bei einem Tankstelleneinbruch in Lindlar-Altenlinde abgesehen. Sie hatten eine Kellertür an der Rückseite des Gebäudes sowie weitere Innentüren gewaltsam geöffnet und sich im Anschluss den Tabakprodukten zugewandt. Der Einbruch ereignete sich in der Nacht von Montag auf Dienstag (08.01.).
  • Zwischen Montag 17:30 Uhr und Dienstagmorgen 7 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zutritt in einen Baustoffhandel in der Marienheider Straße in Wipperfürth-Ohl. Sie hatten eine Kellertür sowie mehrere Innentüren aufgehebelt und die Räume nach Wertgegenständen durchsucht. Sie entwendeten diverse Werkzeuge und zwei Navigationsgeräte.
  • Durch die Balkontür stiegen Einbrecher am Dienstag zwischen 8:30 Uhr und 19:20 Uhr in ein Wohnhaus in der Straße Herbstmühle in Wipperfürth ein. Sie entwendeten ein Laptop mitsamt Ladegerät.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Drogenfahrt in Gummersbach

17-jähriger Rollerfahrer räumte seinen Drogenkonsum ein

Gummersbach – Auch die Fahrt ins Parkhaus am Gummersbacher Busbahnhof schützte einen 17-jährigen Rollerfahrer am Dienstagabend um kurz vor 21 Uhr nicht vor der Polizeikontrolle. Bei der Befragung räumte der junge Gummersbacher ein, erst kurz zuvor Marihuana geraucht zu haben. Die Beamten brachten den Fahrer zur Polizeiwache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

 

Einbruchsschutz im Oberbergischen Kreis

Servicetelefon des Kriminalkommissariats Vorbeugung am Donnerstag (10.01.)

Oberbergischer Kreis – Die bereits in der vergangenen Woche angekündigte Veranstaltung des Kriminalkommissariats Vorbeugung zum Thema Einbruchschutz war innerhalb weniger Stunden ausgebucht, ebenso wie eine kurzfristig terminierte, weitere Veranstaltung. Da der Bedarf an Informationen sehr hoch ist, stehen Beamte des Kriminalkommissariats Vorbeugung am Donnerstag (10.01.) in der Zeit von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr für Fragen am Servicetelefon zur Verfügung. Tel. Nr. 02261/8199-883. 


Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Quelle: Andre Kuba, Polizeihauptkommissar, Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 720 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017