Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

… aus dem Polizeibericht vom Donnerstag, 28. Dezember 2006

Am 28.12.2006, gegen 00:10 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Mann aus Radevormwald mit seinem PKW/Anhänger-Gespann die abschüssige Dahler Straße in Richtung Wupperstraße. Als er sein Fahrzeug abbremsen wollte, blockierten auf der eisglatten Fahrbahn die Räder, so dass der Pkw auf den stehenden Renault einer 21-jährigen Fahrzeugführerin rutschte. Die junge Frau zog sich bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu. Es entstand geringer Schaden.

In derselben Nacht, gegen 01:25 Uhr, befuhr ein 20-jähriger PKW-Führer in Lindlar die Straße “Am Dimberg” aus Richtung Frielingsdorf kommend in Richtung Lindlar. Dabei geriet er auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern und beschädigte links- und rechtsseitig mehrere Zaunpfähle. Der Fahrzeugführer erlitt leichte Verletzungen.

Da seine Atemluft nach Alkohol roch wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.800 EUR.

Heute Morgen, gegen 03:00 Uhr, befuhr eine 26-jährige Frau aus Radevormwald mit ihrem Opel in Hückeswagen-Kleineichen die Gemeindestraße aus Richtung Oberlangenberg kommend in Richtung Großhöhfeld. Sie kam ausgangs einer Linkskurve auf eisglatter Fahrbahn ins Rutschen, prallte gegen einen Strommast und rutschte einen Abhang hinab. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen zu. Es entstand geringer Schaden.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1313 · 07 2 · # Samstag, 16. Dezember 2017