Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_logo

Drogentest verlief positiv

51643 Gummersbach

Ein Drogentest verlief bei einem 28-jährigen Autofahrer aus Wiehl am Donnerstagnachmittag (24.01) auf der Hülsenbuscher Straße positiv. Der Fahrer war einer Polizeistreife bei einer Routinekontrolle aufgefallen. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

 

Unbekannte Täter scheuchen Federvieh auf

51647 Gummersbach

In einen Geflügelhof drangen unbekannte Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (24.01) im Sommerweg, vermutlich mit einem Nachschlüssel, ein. Die Täter durchstöberten die Lagerräume, ehe sie letztlich in den Verkaufsräumen fündig wurden. Dort entwendeten sie eine Registrierkasse mit Bargeld.

 

Junger Fahrer steht unter Drogeneinfluss

42477 Radevormwald

Ein 18-jähriger Fahranfänger aus Radevormwald muss sich seit Donnerstagabend (24.01.) wegen Fahren unter Drogeneinfluss verantworten. Der junge Mann war bei einer Verkehrskontrolle in der Poststraße aufgefallen. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein.

 

Roller von der Terrasse entwendet

51647 Gummersbach 

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (24.01) erbeuteten unbekannte Täter einen blauen Aprilia Roller mit dem Kennzeichen 980ROP. Der Roller befand sich auf der Terrasse hinter einem Einfamilienhauses in der alten Landstraße inmitten eines Wohngebietes. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei jederzeit unter der kostenfreien Rufnummer 110 entgegen.

 

Beide Kennzeichen entwendet

51645 Gummersbach

Zwischen Montag und Donnerstag (24.01) entwendeten unbekannte Täter in der Steinstraße beide Kennzeichen GM-CZ88 eines schwarzen Daimler Benz. Das Fahrzeug parkte in diesem Zeitraum auf der Steinstraße. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei jederzeit unter der kostenfreien Rufnummer 110 entgegen.


Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Quelle: Thomas Streier, Polizeihauptkommissar, Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 837 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017