Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_logo 

Wohnungseinbruch in Hückeswagen

Täter schlugen zwischen 16:30 Uhr und 18:30 Uhr zu

Hückeswagen – Zwischen 16:30 Uhr und 18:30 Uhr verschafften sich unbekannte Täter am Montag (28.01.) gewaltsam Zutritt in ein Wohnhaus in der Lindenbergstraße. Sie hatten ein Fenster aufgehebelt und die Wohnräume nach Wertgegenständen durchsucht. Nach einer ersten Bestandsaufnahme entwendeten sie Bargeld. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Metalldiebe in Gummersbach und Bergneustadt unterwegs

Täter entwendeten größere Mengen Kupferdraht in einer Derschlager Firma

  • Gummersbach/Bergneustadt – Eine größere Menge Kupferdraht erbeuteten unbekannte Täter bei einem Firmeneinbruch in Derschlag. Die Einbrecher hatten sich am frühen Sonntagmorgen (27.01.) zwischen 0:45 Uhr und 1:30 Uhr gewaltsam Zutritt in eine Firmenhalle in der Straße Am Bäuweg verschafft und in der Folge mehrere Tonnen Kupferdraht entwendet. Der Beutewert beläuft sich auf einen hohen fünfstelligen Betrag. Nach den ersten Ermittlungen transportierten die Täter ihre Beute über ein angrenzendes Firmengelände ab und verluden sie dort auf einen Lastwagen.
  • In der Kölner Straße in Bergneustadt bedienten sich unbekannte Täter zwischen Freitagnachmittag und Montagvormittag (28.01.) von zwei benachbarten Baustellen. Auf ihrer Klauliste hatten nach einer ersten Bestandsaufnahme augenscheinlich Stromkabel und ein Lasergerät gestanden.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Drogenfahrten in Gummersbach und Dieringhausen

Zwei Fahrer mussten zur Blutprobe antreten

Gummersbach – Gleich zwei Autofahrer mussten am Montag zur Blutproben antreten und blicken nun einem Bußgeldverfahren entgegen. Um 16:20 Uhr stoppten Beamte der Wache Gummersbach einen 26-jährigen Mann auf der Karlstraße. Die Einschätzung, dass der Fahrer unter Drogeneinwirkung stehen könnte, bestätigten sich nach einem Drogentest auf der nah gelegenen Wache. Somit musste der 26-Jährige ebenso zur Blutprobe wie kurz darauf auch ein 30-jähriger Mann aus Engelskirchen, der um 19:50 Uhr in Dieringhausen in eine Polizeikontrolle geriet. Der Drogentest hatte auch hier ein deutliches Ergebnis angezeigt. In beiden Fällen leiteten die Beamten ein entsprechendes Verfahren ein. 


Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Quelle: Andre Kuba, Polizeihauptkommissar, Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 747 · 07 3 · # Montag, 11. Dezember 2017