Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

Eine Szene wie aus dem richtigen Leben. Vierter Veltins TV-Spot schafft Unterhaltung in der Werbung….

veltins_450_1.jpg
Simone Thomalla und Rudi Assauer stehen auch 2007 für Veltins wieder gemeinsam vor der Kamera. Gedreht wird der neue Veltins-Werbespot, der an den Erfolg der drei Vorgänger-Commercials anknüpft. “Wir spielen wieder  eine Szene aus unserem Leben – pointiert und authentisch. Eben so wie wir beide sind”, sagt die künftige “Tatort”-Kommissarin Simone Thomalla. Fotos: Veltins

  

Meschede-Grevenstein – Mit dem vierten TV-Spot knüpft die Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, an die unterhaltsamen TV-Spots der  letzten vier Jahre an. Der ehemalige Schalke-Manager Rudi Assauer und seine Lebensgefährtin Simone Thomalla rücken frisches Veltins ins  rechte Markenlicht und geben damit erneut eine humorvolle Episode zum Besten.

 

 “Ich freue mich darauf, weil es einen spannenden Drehtag  bedeutet. Da tauche ich in die faszinierende Welt der Schauspielerei  ein”, so Rudi Assauer. Sein Urteil über die Arbeit an dem 30-Sekunden-Film: “Es ist schon ein Höchstmaß an Selbstdisziplin und  Konzentration gefragt.” Der Spot wird zu Jahresbeginn gedreht, Sendestart ist im Frühjahr 2007.

 

 

 
Simone Thomalla und Rudi Assauer.  Blick in ihr Privatleben gestaltet sich heiter und genussvoll!

 

Situativ zugespitzt und ganz wie “im richtigen Leben” lassen die beiden auch 2007 einen Blick in ihr Privatleben zu. Und dort geht’s  sichtlich heiter und genussvoll zu. “Wir haben die Philosophie, für  die Marke Veltins unterhaltsame Werbung zu machen, und den Zuschauer  nicht mit der Monotonie der gelernten Bierwerbung zu langweilen”,  sagt Herbert Sollich, Marketingdirektor der Brauerei C. & A. Veltins.  Der Zuschauer könne sich auch im nächsten Jahr als Gast der Szenerie  fühlen – das ist ein Teil des Erfolgsrezepts der Sauerländer Premium-Brauer. Und das Publikum honoriert diese Werbung.

 

Für den  jüngsten Commercial  erhielten Simone Thomalla und Rudi Assauer für ihre schauspielerische Leistung in der Kategorie “Bester Prominenten-Werbespot” die Goldene Kamera 2006. Im preisgekrönten Veltins-Spot  müht sich Simone Thomalla vergeblich Rudi Assauer zu  verführen. “Ich hab eine Überraschung für dich!” säuselt sie aus dem  Schlafzimmer. Die Selbstironie des Spots gefiel den Juroren besonders  gut. “Nicht nur hinter dem geliebten Fußball muss die Ehefrau zurückstehen, sondern manchmal sogar hinter einem guten Bier. Szenen einer Ehe, über die man herzlich lachen kann”, hieß es in der Begründung.

 

 

Typische Männer- und Frauenklischees über die jeder lachen kann.

Die Schauspielerin Simone Thomalla und ihr Lebensgefährte Rudi  Assauer verkörpern als bewährte Veltins-Protagonisten das immer  wiederkehrende Missverständnis im alltäglichen Beziehungsdialog –  “eben typisch Mann” denkt die Frau und “typisch Frau” denkt der Mann.  “Wir bedienen uns auch 2007 wieder eines der typischen Männer- und  Frauenklischees, so wie sie jeder kennt. Damit bleiben wir unserer  Strategie treu, unsere Marke dort zu platzieren, wo das wahre Leben  spielt”, erläutert Herbert Sollich, Marketingdirektor der Brauerei  C.& A. Veltins.

 

Quelle: Brauerei C. & A. Veltins GmbH

 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 18774 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017