Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

sternsinger_gm_01.jpg

Oberbergischer Kreis.
45 Kinder und Jugendliche in ihren königlichen Gewändern brachten zum Jahresbeginn am heutigen Freitag Gottes Segen ins Kreishaus. Kurz zuvor war die Aktion Dreikönigssingen 2007 in der Gummersbacher St. Franziskus Kirche mit einem Aussendungsgottesdienst gestartet.

sternsinger_gm_02.jpg

Traditionell besuchen die jungen Könige anschließend den Landrat. Da Hagen Jobi noch im Urlaub ist, begrüßte sein Allgemeiner Vertreter, Jochen Hagt, die Sternsinger, Diakon Norbert Kriesten und rund zehn erwachsene Begleiter. Unter dem Leitwort “Kinder sagen ja zur Schöpfung” sind die Kinder und Jugendlichen der St. Franziskus Gemeinde Gummersbach von heute bis Sonntag unterwegs von Tür zu Tür, um für Kinder in Not Spenden zu sammeln.

sternsinger_gm_03.jpg

Auch Jochen Hagt füllte die Sammelbüchsen der Sternsinger und dankte ihnen für ihr Engagement. In diesem Jahr treten die Sternsinger für die Bewahrung der Schöpfung vor allem in Madagaskar ein. Dort leben viele Menschen bewusster mit der Natur – sind sie doch besonders auf diese angewiesen und herausgefordert, Alternativen im Umgang mit Ressourcen zu finden.

Damit die Kinder in Madagaskar und anderen Ländern dieser Erde lange mit der Natur leben können, sammeln die Sternsinger bei der 49. Aktion Dreikönigssingen Spenden für Bildungsprojekte, in denen Kinder und Jugendliche den sorgsamen Umgang mit der Natur lernen. Gesundheits- und Ernährungsprojekte können darüber hinaus die akuten Folgen von Umweltzerstörung und Klimawandel lindern. Nachdem sie ihren Segensspruch über der Eingangstür angebracht hatten und sich bei Donats und Saft gestärkt hatten, zogen die 45 Kinder und Jugendlichen weiter durch Gummersbach.

Die bundesweite Eröffnung der diesjährigen Aktion Dreikönigssingen war am 29. Dezember in Bamberg gefeiert worden. Jährlich sind rund 500.000 Sternsinger in beinahe allen 12.500 katholischen Pfarrgemeinden für Kinder in Not unterwegs. Seit dem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion entwickelt.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1232 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017