Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_logo

Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Lindlar – Zwei Leichtverletzte und mittleren Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstag (19.02.), um 18:35 Uhr auf der Kölner Straße in Lindlar ereignete. Ein 53-jähriger Pkw-Fahrer aus Lindlar beabsichtigte rückwärts aus einer Tankstelleneinfahrt auf die Kölner Straße aufzufahren. Als sich der Lindlarer etwa in Höhe der Fahrbahnmitte befand, kam es mit einem 28-jährigen Pkw-Fahrer, ebenfalls aus Lindlar, der die Kölner Straße in Richtung Heiligenhoven befuhr, zum Zusammenstoß. Dabei wurden die Beifahrerin im Pkw des 53-Jährigen und der 28-jähirge Pkw-Fahrer leicht verletzt. Es entstand mittlerer Sachschaden.

 

Metalldiebe bei der „Arbeit“ erwischt

Mit weißem Kastenwagen geflüchtet

Engelskirchen – Etwa 50-60 kg Kupferrohre eigneten sich zwei mutmaßliche Metalldiebe im Holunderweg in Bickenbach widerrechtlich an. Gestern Morgen beobachtete ein zeuge, wie zwei männliche Personen mit einem weißen Kastenwagen vorfuhren und Kupferrohre von einem Grundstück in das Fahrzeug einluden. Die Tatverdächtigen ließen sich auch nicht von dem Zeugen stören, als dieser sie ansprach. Nach dem Diebstahl entfernten sich die Personen in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Gummersbach unter der Tel. Nr. 02261/81990.

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Einbrecher sprangen vom Balkon

Wiehl – Vermutlich durch die heimkehrenden Hausbewohner wurde ein Einbrecher am Montag (18.02) um 20:00 Uhr gestört. Der Unbekannte hatte zuvor ein Fenster an dem Einfamilienhaus in der Straße Im Sonnenwinkel aufgebrochen. Während der Täter das Erdgeschoss unberührt ließ, durchsuchte er im Obergeschoss das Schlafzimmer und das Bad. Dabei wurde er dann von den zurückkehrenden Wohnungsinhabern gestört. Auf der Flucht sprang der Einbrecher von einem 5m hohen Balkon und flüchtete ohne Beute in Richtung der Straße Ohler Berg. Hinweise auf verdächtige Personen, Pkw oder Fahrzeuge bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

 

Mit Gartenschlauch Diesel abgezapft

Reichshof – Zwischen 50 und 100 Liter Diesel zapften unbekannte Täter von einem Lkw ab, der in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (20.02.) in einem Steinbruch an der Siegener Straße in Wildbergehütte stand. Ein etwa 150 cm langes Stück eines grünen Gartenschlauchs steckte noch im Tank.Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter der Tel. Nr. 02261/81990.

 

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Quelle: Andre Kuba, Polizeihauptkommissar, Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 715 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017