Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_01
Arriba Santos! Es war kein Spiel für schwache Nerven! Doch am Ende blitzten die Augen der Fans, der Verantwortlichen, Macher des VfL Gummersbach und natürlich auch des Vereinsmaskottchens Gummi. Aber das ausgerechnet ein junger Spieler der das ganze Spiel den Kasten er Gegner nicht getroffen hatte, zum Matchwinner werden würde, damit hatte wohl kaum einer gerechnet. Der VfL Gummersbach feiert einen hart umkämpften 26:25 (13:13) Sieg gegen die MT Melsungen. Raul Santos (20, Foto rechts, österreichischer Handballspieler dominikanischer Herkunft) wurde in der Schlussminute zum Matchwinner. Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_02
Adrian Pfahl war nach Vedran Zrnic erfolgreichster Werfer in Reihen des VfL Gummersbach mit 6 Treffern. Beim VfL Gummersbach ist die Woche der Wahrheit angebrochen. Das Spiel gegen die MT Melsungen ist dabei die erste Chance, sich mit einem Erfolg etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Die Gäste zählten zu den Überraschungsteams in der Hinrunde, nach dem umjubelten Sieg in Kiel zog die Mannschaft auch ins DHB-Pokal Final-Four Turnier ein. Doch im Jahr 2013 konnte das Team von Trainer Michael Roth noch kein Spiel gewinnen, dass sollte sich möglichst schon an diesem Abend in Gummersbach ändern.

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_03
2.105 Zuschauer (ausverkauft!) sahen eine spannende Handball Begegnung bis zur letzten Sekunde in der Eugen Haas Sporthalle in Gummersbach

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_04
Die letzten Minuten wurde jedes Tor des VfL Gummersbach frenetisch von den Fans angefeuert. Trainer Emir Kurtagic sagte am Ende der Begegnung: “…ganz wichtig waren heute wieder die Zuschauer. Danke an unsere Fans! Ihre Unterstützung hat uns am Ende sehr geholfen!”

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_05
Barna Putics “am Ball”. Der VfL Gummersbach weiter ohne Kentin Mahé (Muskelverletzung) und Dennis Krause (grippaler Infekt) begann schwungvoll, die Abwehr stand von der ersten Minute sicher, nur bei Winterpausenneuzugang Raul Santos und Adrian Pfahl per Siebenmeter versagten gegen Per Sandström ein ums andere Mal die Nerven. MT Melsungen blieb bis zur 14. Spielminute dran, dann warf sich Jörg Lützelberger in einen Angriff, erkämpfte den Ball und bediente Vedran Zrnic, der zum 7:4 traf. Die ausverkaufte Eugen-Haas Halle belohnte den guten Gummersbacher Start mit fantastischer Unterstützung. Doch Melsungen schaffte es trotzdem noch vor der Halbzeit wieder ins Spiel zu kommen. Fredrik Larsson musste zwei Minuten auf die Bank und den Gäste gelang durch Tore von Savas Karipidis, Jonathan Stenbäcken, Malte Schröder und Michael Allendorf ein 4:0-Lauf und die damit verbundene erste zwei Tore Führung im Spiel: 11:9 nach 25 Minuten. Der VfL antwortete nervenstark und glich nur zwei Minuten später durch Jörg Lützelberger wieder aus. Mit einem 13:13-Unentschieden ging es dann auch in die Halbzeit…

 

VfL Gummersbach | Emotions nach Sieg gegen MT Melsungen |  Sa. 23.03.2013
Youtube Direktlink: http://youtu.be/NAq0qco6wLI 

 

Arriba Santos! VfL Gummersbach springt Niederlage von der Schippe….

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_06
Adrian Pfahl “am Ball” wird von Jonathan Stenbäcken und Felix Danner in die “Abwehrzange” genommen.

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_07
Alles offen also zu Beginn der zweiten Halbzeit, für den glücklosen Raul Santos begann zunächst Allrounder Jörg Lützelberger auf Linksaußen. Doch der VfL Gummersbach tat sich im Angriff weiter schwer, jedes Tor musste hart erarbeitet werden. Unter vollem Einsatz blieb der VfL zunächst dran. 16:16 nach 38 Minuten. Auch die kritische Phase als Adrian Pfahl zwei Minuten auf der Bank sitzen musste, überstand der VfL schadlos. Christoph Schindler und seiner Entschlossenheit war es zu verdanken, dass seine Mannschaft die Chance auf den Sieg wahrte. Von der 38. bis 40. Minute traf er dreimal in Folge.

Barna Putics brachte den VfL Gummersbach dann in der 44. Minute wieder in Führung, die Jörg Lützelberger wenig später auf 20:18 ausbaute. Die Eugen-Haas Halle kochte, man konnte regelrecht spüren, wie sehr das die Mannschaft in der heißen Schlussphase unterstütze. Der VfL hielt zunächst die knappe Führung. Doch Melsungen kam acht Minuten vor dem Ende zurück und glich durch Patrik Fahlgren erneut aus und ging in der 54. Minute sogar wieder mit 23:22 in Führung. Aber der VfL behielt die Nerven, gerade Vedran Zrnic zeigte per Siebenmeter keine Schwächen. Der spannende Schlagabtausch beider Teams entwickelte sich in den letzten fünf Minuten zu einem echten Krimi. In der letzten Minute traf ausgerechnet der in der ersten Halbzeit glücklose Raul Santos zum 26:25 und der VfL überstand dank Torhüter Borko Ristovski und einer guten Abwehr den letzten Melsunger-Angriff schadlos.
 

Dann war es vollbracht, der VfL Gummersbach erkämpft eindrucksvoll zwei sehr wichtige Punkte im Abstiegskampf gegen die MT Melsungen und vergrößert den Vorsprung auf die Abstiegsplätze vorerst auf drei Punkte. Am Dienstag geht es für den VfL schon weiter, dann muss Gummersbach beim Tabellenletzte in Großwallstadt antreten. 

 

  

Statistik: 

  • Tore VfL Gummersbach: Zrnic (7/4), Pfahl (5/1), Putics (5), Lützelberger (4), Schindler (4), Santos (1)
  • Tore MT Melsungen: Allendorf (7/3), Fahlgren (5), Danner (3), Karipidis (3), Stenbäcken (2), Schröder (2), Vuckovic (2), Hildebrand (1)
  • Zeitstrafen: 6/4
  • Zuschauer: 2105 Eugen-Haas Halle (ausverkauft)

 

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_08
Adrian Pfahl seine Kinder Felix und Lena schauten ihrem Papa von der V.I.P. Tribüne aus zu

 

 

Stimmen zum Spiel:

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_09
Michael Roth, Trainer MT Melsungen: “Glückwunsch an den VfL Gummersbach. Wir hatten heute genau das umkämpfte Spiel, wie wir es auch erwartet haben. Am Ende mit dem glücklicherem Ausgang für Gummersbach. Gerade am Schluss waren zu viele Stockfehler in unserem Spiel und haben unsere Chancen einfach nicht genutzt. Unsere Leistungsträger bringen zudem im Moment einfach nicht das auf die Platte, was wir von ihnen erwarten. Deswegen verlieren wir hier am Ende mit einem Tor.”

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_10
Emir Kurtagic, Trainer VfL Gummersbach: “Ich muss meiner Mannschaft zu ihrer hervorragenden Einstellung und natürlich zum Sieg gratulieren. Sie hat heute deutlich gezeigt, dass sie Moral hat und lebt. Wir leisten hier gute Arbeit und trainieren gut und deswegen freut es mich heute umso mehr, dass die Vorwürfe gegen das Team ein Ende haben. Wir haben den Sieg heute zusammen erkämpft. Aber ganz wichtig waren heute wieder die Zuschauer. Danke an unsere Fans! Ihre Unterstützung hat uns am Ende sehr geholfen.”

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_11
Schiedsrichtergespann Colin Hartmann und Stefan Schneider

 

VfL Gummersbach  vs.  MT Melsungen

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_12
VfL Gummersbach springt Niederlage von der Schippe. Melsungen in letzter Minute mit 24:25 unterlegen

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_13
Christoph Schindler

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_14
Michal Kopco

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_15
Raul Santos – Der Matchwinner des Tages!

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_16
Christoph Schindler

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_17
Raul Santos

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_18
Zuschauer Eugen Haas Halle

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_19
Vedran Zrnic wird gefoult und liegt vor Schmerzen am Boden

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_20
Vedran Zrnic wieder auf den Beinen

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_21
Adrian Pfahl hatte bei einem Angriff so viel Fahrt drauf das er bei einer Aktion auf eine Zuschauerin in der ersten Reihe fiel… 

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_22
Per Sandströmm, Keeper MT Melsungen

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_23
Mikael Alf Appelgren, Keeper MT Melsungen

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_24
Christian Zufeld verletzt. Er bekam zwei Temponaden in die Nase

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_25
Christoph Schindler “am Ball”

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_26
Team-Timeout MT Melsungen

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_27
Vedran Zrnic der Siebenmeterkänig

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_28
Frederik Larsson verteidigt den Ball gegen drei Melsunger

 

vfl-gummersbach_ntoi_2013_mt-melsungen_29
Christoph Schindler wird behandelt…

 

Quelle: Teilauszüge VfL Gummersbach

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 4919 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017