Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

SCHOCK FÜR OBERBERG: INSOLVENZ @ISE  

3.000 ISE-Mitarbeiter ( ISE Intex / ISE Innomotive ) zittern um Ihren Job, aber Bergneustadts Bürgermeister Gerhard Halbe hat “keine Zeit”, um die Öffentlichkeit über weitere Schritte zu Informieren!
ntoi_ise_b01.jpg
F. J. Beucher versucht mit Hilfe seiner guten Verbindungen in die Politik der Firma ISE zu helfen. Fotos: Christian Sasse [ Fotoagentur NTOi.de ]

 

“Wenn fast 2000 Arbeitsplätze in einer Stadt gefährdet sind ist das natürlich eine Katastrophe. Alle sind deshalb gefordert das abzuwenden. Das gilt in erster Linie für die Verantwortung der Banken aber hier muss auch Politik handeln. Ich erwarte, dass sich hier die Landesregierung entsprechend kümmert.

Ich habe heute sofort die SPD-Fraktionsvorsitzende im Landtag und neu gewählte Landesvorsitzende Hannelore Kraft angerufen und ihr ebenso die Lage geschildert, wie Staatssekretär Franz Thönnes im Berliner Arbeitsministerium von Franz Müntefering und um Mithilfe, z. B. bei der Bundesanstalt für Arbeit, gebeten. Das erste Wort haben aber jetzt Insolvenzverwalter, Geschäftsleitung und die Beschäftigten, deren Interessen auch besonders in solchen dramatischen Situationen bestens durch die Gewerkschaften und hier die IG Metall vertreten werden“, so Bergneustädter Kreistagsabgeordnete und Oberbergs SPD-Chef Friedhelm Julius Beucher.

 

Bergneustadts Bürgermeister Gerhard Halbe war für eine Stellungnahme nicht bereit. Er hatte “keine Zeit”, um die Bürger der Stadt über weitere Schritte zu informieren. Er müsse telefonieren. Na dann hoffen wir mal das er keine “lange Leitung” hatte.

 

  

ntoi_ise_b03.jpg

 

Bergneustadt (cjs) Von Christian Sasse – Die Nachricht schockte die ganze Region. ISE gehört zu den größten Arbeitgebern der Region. Der Automobilzulieferer ist nicht mehr flüssig. “Um ISE liquid zu halten ist für die Weiterführung des Unternehmens eine Zusicherung der Banken und der Kunden von Nöten”. Der Insolvenzverwalter ist vor Ort. Aus dem Unternehmen ist leise zu hören das ISE nur überleben kann, wenn Mitarbeiter dabei auf der Strecke bleiben.

 

ntoi_ise_b02.jpg
Die Firma ISE hat fünf Geschäftsführer: Horst Jürgen Hollmann (l.),  Gerhard Reuber (m.) und  Gerd Rosendahl. Nicht auf dem Foto Ferdinand Jeck und Peter Ott.

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 10009 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017