Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Alkohol am Steuer mit Verkehrsgefährdung!

polizei_oberberg_oberbergischer-kreis_ntoi_f
Verfolgungsfahrt mit der Polizei endete für Engelskirchener in Polizeizelle. Am späten Freitagabend (05.04.2013) hielt ein stark angetrunkener 54-jähriger Opel-Fahrer aus Engelskirchen die Polizei Gummersbach in Atem. Zeugen meldeten zunächst ein Fahrzeug mit unsicherer Fahrweise im Bereich des Hit-Marktes in Engelskirchen. Archivfoto Jürgen Dzuballe (Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis): ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de

Die Beamten konnten das Fahrzeug schließlich im Rahmen der Fahndung ausfindig machen. Polizeiliche Anhaltezeichen waren jedoch vergebens, der Mann setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Die Polizei folgte dem Mann über mehrere Kilometer, wobei es zu mehreren Beinaheunfällen kam.

Engelskirchen, Feckelsberger Weg – Nach einer 20-minütigen Verfolgungsfahrt, hielt der Mann schließlich glücklicherweise am Fahrbahnrand an. Der Fahrer konnte fixiert und der Polizeiwache in Gummersbach zugeführt werden. Da der Fahrer einen Atemalkoholtest verweigerte, wurde sofort eine Blutprobe angeordnet.

Des weiteren stellten die Beamten fest, dass der 54-jährige ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs gewesen war. Der stark angetrunkene und völlig orientierungslose Opel-Fahrer durfte schließlich die Nacht zur Ausnüchterung in der Polizeizelle verbringen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet…

 

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis/ Jürgen Dzuballe

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1627 · 07 3 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017