Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_logo

Bienenvolk gestohlen

Reichshof – Auf Bienen hatten es Diebe in der Industriestraße in Reichshof-Hunsheim abgesehen. In der Zeit zwischen Sonntag 14 Uhr und Montag (08.04.2013) 15:30 Uhr entwendeten sie von einem Bienenstand eines Hobbyimkers ein Bienenvolk mit dem dazugehörigen Bienenkasten. Auch ein zweiter Bienenkasten war von den Tätern zum Abtransport bereitgestellt worden, so dass davon auszugehen ist, dass die Diebe gestört wurden.

 

Durch Kellertür eingebrochen 

Gummersbach – In der Straße Zum Sportplatz in Gummersbach gelangten Einbrecher durch die Kellertür in ein freistehendes Einfamilienhaus. In der Nacht von Sonntag auf Montag (08.04.2013) hebelten sie die Metalltür auf und durchwühlten anschließend das komplette Haus und die Schränke nach möglichem Diebesgut. Offensichtlich sind sie jedoch nicht fündig geworden, da sie das Haus ohne Beute wieder verließen.

  

Versuchter Tageswohnungseinbruch 

Engelskirchen – An einem freistehenden Einfamilienhaus in der Straße Am Lohmühlchen in Engelskirchen versuchte am Montag (08.04.2013) zwischen 11:30 und 12:35 Uhr ein unbekannter Täter die Haustür aufzuhebeln. Es gelang ihm jedoch nicht die Tür zu öffnen und er entfernte sich in unbekannte Richtung. Eine Zeugin beobachtete eine verdächtige Person zur Tatzeit am Haus. Personenbeschreibung: Männlich, etwa 180-185 cm groß, schlank, 25-30 Jahre, graue Bekleidung

  

In drei Firmen eingebrochen

Marienheide – Drei Firmenobjekte in der Industriestraße (Marienheide) suchten Einbrecher zwischen Donnerstag 18:48 Uhr und Freitag (05.04.2013) 07:30 Uhr auf. In einem Fall hebelten sie das Rolltor zur Produktionshalle auf und schnitten das dahinter befindliche Schnelllauftor auf. So gelangten sie in die Firmenhalle, aus der sie nach bisherigem Kenntnisstand nichts entwendeten. Indem sie das Fenster des Rolltors einschlugen, konnten Diebe in ein weiteres Fabrikationsgebäude einsteigen. Sie durchwühlten das Lager, traten die Tür zu einem Büro ein und suchten auch dort alles nach Wertgegenständen ab. Da sie nicht fündig wurden, mussten sie sich ohne Beute wieder entfernen. An einer benachbarten Firma schlugen die unbekannten Täter ein rückseitiges Fenster ein und drangen so in das Objekt ein. Nach Durchsuchung des Firmengebäudes entfernten sie sich mit einer geringen Menge Bargeld.

 

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Quelle:  Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1048 · 07 3 · # Montag, 11. Dezember 2017