Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 

polizei-oberberg-gummersbach-oberbergischer-kreis_logo

Trunkenheitsfahrten

Lindlar – Am Samstag 13.04.2013 befuhr gegen 02:45 Uhr ein 17-jähriger Jugendlicher mit dem PKW seiner Mutter die Kamper Straße. Das Verhalten war nicht konform mit den gesetzlichen Vorschriften – er fuhr ohne gültige Fahrerlaubnis und das auch noch erheblich unter Alkoholeinfluss stehend. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet – ein entsprechendes Verfahren eingeleitet.

Lindlar – Am Samstag 13.04.2013 befuhr gegen 14:45 Uhr ein 55-jähriger mit seinem PKW die L 302 in Höhe Madonna. Bei einer polizeilichen Kontrolle wurde festgestellt, dass der Herr sein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss geführt hatte. Eine Anzeige wurde auf den Weg gebracht, eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet.

Bergneustadt – Am Sonntag 14.4.2013 befuhr gegen 02:00 Uhr ein 27-jähriger PKW-Fahrer den Südring unter Alkoholeinwirkung. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobenentnahme angeordnet.

 

Falsche Kennzeichen am Auto  

Waldbröl – Am Samstag 13.04.2013 befuhr gegen 15:30 Uhr ein 26-jähriger PKW-Fahrer die Brölstraße. Im Zuge einer Kontrolle konnte festgestellt werden, dass an diesem Fahrzeug die falschen Kennzeichen angebracht worden waren- der junge Mann befand sich im Auftrag seines Vaters auf dem Weg zu einer nahen Tankstelle. Gegen den Fahrer und dessen Vater wurden Anzeigen vorgelegt. 

 

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Marienheide – Am Samstag befuhr gegen 19:00 Uhr eine 28-Jährige mit einem PKW die Klosterstraße aus Richtung Griemeringhausen kommend in Richtung Holzwipper. Die Fahrerin bremste ihr Fahrzeug ab und beabsichtigte auf der Straße zu wenden. Eine nachfolgende 18-jährige PKW-Fahrerin bemerkte, dass die Vorausfahrende die Geschwindigkeit verringerte und wollte den PKW überholen. Dabei kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge, da die 28-Jährige gleichzeitig mit ihrem Wendemanöver begann. Ein 12-Jähriger Mitfahrer wurde bei dem Unfall verletzt; er konnte das Krankenhaus jedoch nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Klosterstraße für etwa eine Stunde gesperrt. 

 

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

 

Quelle:  Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1181 · 07 2 · # Donnerstag, 14. Dezember 2017