Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

 


86 HQ-Fotos und ein ausführlicher Bericht ´we love the 90s – the REAL Party!´ vom 15.11.2008 unter folgendem LINK: Oberhausen: 3.500 Zuschauer feierten ´we love the 90s´ – Das war ´Party Total´ mit den Original Stars der 90´er in der ARENA Oberhausen. Dr. Alban, Snap, Culture Beat, Haddaway, Loona, Aquagen, DJ Sash und Daisy Dee rockten sieben Stunden lang ´live on Stage´ 


 

 

Vorbericht!

we love the 90‘s – The Real Party

´we love the 90‘s – The Real Party´ präsentiert am Samstag, den 15. November 2008, in der König-Pilsener- ARENA Oberhausen die ultimative Party mit den Top-Acts DJ SASH!, Culture Beat, Dr. Alban, Haddaway, Loona, SNAP! und Aquagen.

König-Pilsener- ARENA Oberhausen

Die ´König-Pilsener- ARENA Oberhausen´ hat eine Kapazität von bis zu 13.000 Plätzen.  Je nach Wunsch des Veranstalters kann die Bühne auch als Center Stage realisiert werden, wobei die maximale Kapazität 12.000 Personen erlaubt. Archivfoto: ´Der Sasse´ (Christian Sasse) [ Foto+TV Agentur NTOi.de ]

 

Oberhausen – we love the 90s – The Real Party – Kaum ein Jahrzehnt war so abwechslungsreich und präsentierte eine so große Vielfalt in Sachen Musik, wie die 90er Jahre. Die Loveparade hielt ihren Einzug in Berlin. Techno und Rave avancierten zur neuen „Partydroge“. Aber auch HipHop, Disco-Sound, Grunge, Britpop und Pop hielten sich weiterhin in den Charts. Jetzt sind sie zurück und mit ihnen die Musik.

 

Daisy Dee

Moderiert wird die Veranstaltung von Club Rotation-Ikone Daisy Dee. „we love the 90‘s“ ist ein Muss für alle Fans, die in der Nostalgie der 90er Jahre schwelgen wollen.

 

Der Kartenvorverkauf ist gestartet – jetzt Karten sichern. Preis 37,90 Euro (inkl. VVK-Gebühr  www.welovethe90s.de

 

Die Magie der 90er –  Es war das verrückte Jahrzehnt, das für ein völlig neues Lebensgefühl sorgte. Die 90er Jahre brachten den Umschwung in geballter Ladung. Wiedervereinigung, Mobiltelefone, Internet, Chatrooms, Computerspiele, Kultfilme wie Forrest Gump, Pulp Fiction und Pretty Woman, aber vor allem brachten die 90er Jahre Musik. Und zwar in einer Vielfalt, wie sie es noch nie gegeben hatte. Man könnte die 90er Jahre auch als die 70er der Neuzeit bezeichnen. Alles war erlaubt und für jede Musikrichtung fand sich eine Lobby. Es gab einen Umbruch in der Musikgeschichte. Deutsche Dancemusik war plötzlich weltweit gefragt und erfolgreich. Allen voran DJ SASH! und Scooter.

 

Geboren war die Generation X mit Lust auf pure Party, eine Spaßgesellschaft zwischen Körperkult und Technikwahn. Die Acts – Die Stars von gestern sind die Stars von heute Am 15. November ist es nun soweit “we love the 90‘s – The Real Party” präsentiert in der König-Pilsener-ARENA Oberhausen die Top-Acts der 90er Jahre.

 

 

Die Künstler:

DJ SASH

Allen voran sorgt Mitinitiator DJ SASH! für heißen Rave Sound mit Hits wie „Ecuador“ und „Encore une fois“.

 

Culture Beat - Jacky

Wer kennt zudem nicht Culture Beat’s Mr Vain…

 

Haddaway

Haddaway mit seiner Frage “What is Love” 

 

dr_alban_1.jpg

… und den schwedischen Zahnarzt Dr. Alban mit seiner Predigt „Sing Hallelujah“?

 

dr_alban_3.jpg

Dr. Alban war besonders in der ersten Hälfte der Neunziger Jahre mit seinen Hits Stammgast in den internationalen Hitparaden. Die Single „It’s My Life“ landete in Deutschland auf Platz 1 der Charts und verkaufte sich ca. 1,6 Millionen mal, das Album „One Love“ über 1,7 Million Mal. Archivfoto 11/2003: ´Der Sasse´ (Christian Sasse) [ Foto+TV Agentur NTOi.de ]

 

 

Video: Dr. Alban – Sing Hallelujah

 

 

loona_1.jpg

Mit „Bailando“ sorgte Loona für den Sommerhit des Jahres 1998.

 

loona_2.jpg

Loona beim Season Opening 2008 in der Megarena Mallorca. Archivfoto 05/2008: ´Der Sasse´ (Christian Sasse) [ Foto+TV Agentur NTOi.de ]

 

 

Video: LOONA – Bailando (1980)

 

 

snap.jpg

SNAP! füllte mit „Rhythm is a Dancer“ 1992 die Tanzflächen der Großraumdiskotheken.

 

aquagen.jpg

Härter ging es zu bei Aquagen mit „Ihr seid so leise“.

 

 

Video: Aquagen – Ihr seid so leise

 

 

Alle diese Top-Acts der 90er haben etwas gemeinsam: Sie erleben in diesem Jahr ihr Comeback in den Charts. Zur „we love the 90‘s – The Real Party“ werden alle Künstler jedoch ausschließlich die alten Hits präsentieren. Nostalgie ist angesagt. Die Moderatorin – Daisy Dee Deutschlands erster Musiksender VIVA war ihre Heimat, Club Rotation ihre Sendung, „Check it out“ ihr Motto.

 

 

Video: Daisy Dee – Open Sesame

 

 

Daisy Dee ist die wohl bekannteste Musikmoderatorin und Club-Ikone der 90er Jahre. Von 1996 bis 2004 präsentierte das Multitalent (Moderatorin, Sängerin, Komponistin, Schauspielerin, Modedesignerin und Tänzerin) die neuesten Beats und Hits und setzte Trends in Sachen Mode und Musik. Am 15. November führt Daisy Dee durch das Programm von „we love the 90‘s“ und sorgt mit ihrer quirligen Art für Partylaune. Die Idee Bei einer Zusammenkunft von vier Leuten, die die Musikwelt der 90er Jahre mitgeprägt hatten, entstand die Idee von „we love the 90‘s – The Real Party.

 

welovethe90s_fyer.jpg

Die Party-Generation der 90er Jahre ist mittlerweile flügge geworden und aus dem Disko-Alter herausgewachsen. Ihrer Musik sind viele jedoch treu geblieben. Genau für sie ist „we love the 90‘s –The Real Party“ die Gelegenheit, in Nostalgie zu schwelgen und nochmals die Partygesellschaft der 90er zu leben und zu erleben. Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen und unter http://www.welovethe90s.de/  für 37,90 Euro (inkl. VVK-Gebühr)

 

Quelle: Tanja Behnke / www.welovethe90s.de

 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 6225 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017