Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Neu gestaltete CMA-Länderhalle Besuchermagnet

Zufriedene Aussteller und gute Umsätze!


abschlussfoto.jpg

Berlin – Die CMA Centrale Marketing-Gesellschaft mbH zieht nach zehn Messetagen unter dem Berliner Funkturm eine positive Bilanz. Die  neugestaltete Halle 20, in der vierzehn Bundesländern gemeinsam mit  der CMA die ganze Vielfalt deutscher Genüsse präsentierten, war einer der Besuchermagneten.

 

Viele Gäste aus Berlin und den anderen Bundesländern nutzen den Besuch in der Halle 20 zu einer  kulinarischen Rundreise durch die deutschen Schlemmerregionen. Neben  innovativen Produktneuerungen begeisterten vor allem bekannte und  beliebte regionaltypische Spezialitäten.

 

Unter dem Motto “Deutschland schmeckt bunt” konnten die Besucher kosten, was Deutschlands Küchen  und Keller von Nord- und Ostsee bis zu Alpen und Bodensee zu bieten haben. Die berühmte Berliner Currywurst gehörte ebenso dazu, wie ein Carpaccio vom Pfälzer Saumagen, Tapas vom Ammerländer Schinken und  traditionelle Gerichte mit zartem Rinder- und Schweinefilet.

 

Die CMA  resümiert: “Gute Umsätze und ein Publikum, das wieder ein steigendes  Interesse am Wert von Lebensmitteln mitbringt – das war die Grüne Woche 2007.”

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1943 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017