Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

stade_estebruegge-toedlicher-verkehrsunfall_1
55-jährige Autofahrerin bei Unfall in Estebrügge ums Leben gekommen
! Am heutigen Vormittag kam es gegen 09:45 Uhr auf der Buxtehuder Straße in Jork-Estebrügge zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 55-jährige Autofahrerin ums Leben kam. Die Buxtehuderin war mit ihrem Passat aus Jork kommend auf der Kreisstraße 39 in Richtung Buxtehude unterwegs und nach Zeugenaussagen aus bisher ungeklärter Ursache nach links über die Gegenfahrbahn auf den dortigen Estedeich gefahren, hatte dann die Kontrolle über ihr Auto verloren, war wieder zurück auf die Straße geraten und dort frontal gegen einen entgegenkommenden BMW eines 52-jährigen Fahrers aus Jork geprallt. Hinter diesem fuhr zu dem Zeitpunkt noch eine 36-jährige Fahrerin eines Ford S-Max, die nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und auf den BMW auffuhr. Fotos: Polizei Stade

 

stade_estebruegge-toedlicher-verkehrsunfall_2
Der Passat der Unfallverursacherin überschlug sich nach der Kollision und blieb auf dem Dach liegen, die 55-Jährige wurde in dem Wrack eingeklemmt und musste von den ca. 30 anrückenden Feuerwehrleuten vom 1. Zug der Ortswehr Buxtehude und der Ortswehr Estebrügge mit schwerem Rettungsgerät befreit werden. Der eingeflogene Notarzt des Hamburger Rettungshubschraubers Christoph Hansa sowie die Besatzung zweier Rettungswagen konnten der Frau allerdings nicht mehr helfen, sie erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Der BMW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste in die Klinik gebracht werden. Die Ford-Fahrerin und ihr im Auto mitfahrendes halbjähriges Baby blieben durch Glück unverletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden, der Gesamtschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Die K 39 musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme für zwei Stunden voll gesperrt werden, der Verkehr wurde mit Hilfe der Feuerwehr örtlich abgleitet, es kam zu Behinderungen. 

Quelle: Polizeiinspektion Stade

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1662 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017