Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

polizei-braunschweig_polizeihubschrauber_phoenix-93
Mutmaßlicher Einbrecher nach Hubschraubereinsatz festgenommen!
(Braunschweig) Nach einem Einbruch in der Nacht zum Mittwoch in den Realkauf-Markt an der Otto-v.-Guericke-Straße konnten Einsatzkräfte einen 31 Jahre alten Tatverdächtigen festnehmen. Der Osteuropäer war vom Tatort in ein unwegsames, verwildertes Gebiet Richtung Harz-und Heide-Gelände geflüchtet. Mehr als zehn Funkstreifen, darunter auch die Bundespolizei umstellten den Bereich, konnten den Gesuchten aber auch mit Spürhunden aufgrund der Unwegsamkeit zunächst nicht auffinden. Erst die angeforderte Besatzung des Polizeihubschraubers Phönix 93 aus Hannover entdeckte den Mann mit Hilfe einer Wärmebildkamera, der sich dann widerstandslos festnehmen ließ. Foto: Polizei 

Vorausgegangen war eine Alarmauslösung im Realkauf. Als die Polizei daraufhin eintraf, flüchteten drei Personen in die Dunkelheit. Wie sich heraus stellte, waren die Täter eingebrochen und hatten bereits etwa 180 Stangen Zigaretten zum Abtransport bereit gelegt und einen Tresor geöffnet. Ob und was genau fehlt, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen nach den zwei weiteren Tätern dauern an. Der 31-Jährige befindet sich in Polizeigewahrsam.

 

Quelle: Polizei Braunschweig

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 882 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017