Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
Kenneth Klev

Kenneth Klev wurde am 16. Juli 2007 den regionalen Medien als neuer Spieler des VfL Gummersbach vorgestellt. Nach 464 Tage verlässt er nun den VfL Gummersbach. Klev gehört auch der Norwegischen Handballnationalmannschaft an. Für Norwegen bestritt er bisher 17 Länderspiele. Archivfoto: ´Der Sasse´ (Christian Sasse) [ Foto+TV Agentur NTOi.de ]

 

Gummersbach – Bereits am Mittwoch, 22.10.2008 haben sich die VfL Handball Gummersbach GmbH und Kenneth Klev einvernehmlich über eine Auflösung des Vertrages geeinigt, heißt es in einer Pressemitteilung vom Verein. Klev entspricht dem Klischee des Skandinaviers optisch zu hundert Prozent. Er ist fast zwei Meter groß, blond, blauäugig und kräftig. Fazit: ein typischer Wikinger!

 

Der 30-jährige Norweger verlässt den VfL Gummersbach mit sofortiger Wirkung in Richtung Bergischer HC 06, wo er das Team um Cheftrainer Raimo Wilde in der 2. Handball-Bundesliga Süd verstärken wird. Beim VfL agierte Klev als “Abwehrchef”. Der Norweger will bei seinem neuen Verein unbedingt auch im Angriff spielen und möchte dort gerne eine Führungsrolle übernehmen. 

 

Quelle: VfL Handball Gummersbach GmbH

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1086 · 07 2 · # Montag, 4. Dezember 2017