Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Gummersbach – Am Mittwoch 31.01.2007, gegen 09:30 Uhr, gaben sich zwei unbekannte Männer an der Wohnungstür eines Seniors in  Gummersbach-Niederseßmar, Sonnenstraße, als Mitarbeiter des örtlichen Wasserwerks aus. Sie erklärten, den Wasserdruck messen zu müssen. In der Wohnung forderte nun einer der Männer den Senior auf, ihm in der Küche bei der Arbeit zuzuschauen, während sich der andere entfernte.

 

Beim Blick durch die Tür bemerkte der Wohnungsinhaber, dass sich dieser in das Schlafzimmer begab. Da ihm nun deutlich wurde, dass es sich bei den Männern offensichtlich um Trickdiebe handelte, forderte er sie auf, seine Wohnung zu verlassen. Die Tatverdächtigen entfernten sich daraufhin ohne Beute gemacht zu haben in unbekannte Richtung.  Beide Männer sind ca. 35 Jahre alt, ca. 1,70 – 1,80 m groß, haben schwarzes haar und eine stabile Figur. Sie sprachen gebrochenes Deutsch.

Die Polizei geht davon aus, dass einer der Tatverdächtigen bereits den Trickdiebstahl am 30.01.2007 in Bergneustadt, Liegnitzer Straße, begangen hatte. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Gummersbach, Tel.: 022618199-0.

 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1304 · 07 2 · # Dienstag, 12. Dezember 2017