Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

World Series by Renault
World Series by Renault (Circuit de Spa-Francorchamps) Motorsport inklusive Formel 1, Fun, Spass und Action für die ganze Familie. 1998 wurde die „Open Fortuna by Nissan“ gegründet die man 2004 in die „World Series by Nissan“ umbenannte. Ein Jahr später kam die Vereinigung mit dem „Formel Renault V6 Eurocup“ und seitdem tritt man unter dem Namen „World Series by Renault“ auf. Die neuste World Series by Renault fand am 01./02.06.2013 in Belgien statt. NEWS-on-Tour begleitet das Rennengeschehen. Die World Series by Renault ist nicht nur eine Zusammenfassung mehrerer Rennserien der Marke Renault, sie bietet auch rundherum vieles für ihre Zuschauer auf und neben der Rennstrecke. Fotos: Dirk Birkenstock [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de

 

World Series by Renault
Eine Präsentation eines aktullen Formel 1-Boliden mit mehreren Demo-Runden und Donuts gehört zum Programm immer mit dazu, in Spa fuhr der Schweizer Sébastien Buemi den Red Bull RB9-Renault 2.4 V8 vom Team Infiniti Red Bull Racing

 

World Series by Renault
Rennaktion gibt gleich in mehreren Serien der Marke Renault, hier die Renault Megane V6 Trophy, die ebenso an den Start geht wie der Renault Clio Cup

 

 

world-series-by-renault_0037a
Die kleinere Monoposto-Serie ist die Formula Renault 2.0, in der #10 Pierre Gasly (F) vom Team Tech 1 Racing (F), seit Spa führender in der Meisterschaft

 

 

World Series by Renault
Top Serie in der World Series by Renault ist die  Formula Renault 3.5, Monoposti mit einem Renault-V6-Motor mit 313 kW (425 PS)

 

Etwa die Hälfte des aktuellen Formel 1 Starterfeldes ist in dieser Serie an den Start gegangen. Die letzten Meister dieser Serie sind u. a.

  • 2011 Robert Wickens (CAN) jetzt DTM
  • 2009 Bertrand Baguette (B) jetzt World Endurance Series
  • 2008 Giedo van der Garde  (NL) jetzt Formel 1
  • 2007 Alvaro Parente (P) jetzt FIA GT Series
  • 2005 Robert Kubica ((PL) zuletzt Formel 1
  • 2004 Heikki Kovalainen (SF) jetzt Formel 1
  • 2002 Ricardo Zonta (BRA) Formel 1, jetzt FIA GT Series
  • 1999 Fernando Alosnso (E) Formel 1 Weltmeister
  • 1998 Marc Gené (E) Formel 1 und World Endurance Series

Weitere erfolgreiche Starter in der Formel Renault 2.0 Eurocup oder Formula Renault 3.5 waren: Valterri Bottas (SF, Formel 1), Filipe Albuquerque (P, DTM), Jaap Van Lagen (NL, WTCC und Super Porsche Cup), Kamui Kobayashi (J, Formel 1 und WEC), Sebastian Vettel (D, Formel 1 Weltmeister), Felipe Massa (BRA, Formel 1), Kimi Räikkönen (SF, Formel 1), Romain Grosjean (F, Formel 1), Lewis Hamilton (GB, Formel 1), Pastor Maldonado (YV, Formel 1), Jean-Éric Vergne (F, Formel 1), Daniel Ricciardo (AUS, Formel 1), Charles Pic (F, Formel 1), Jules Bianchi (F, Formel 1) und Max Chilton (GB, Formel 1)

 

 

World Series by Renault
Drifteinlagen in Ralleymanier im R5 als Teil des Showprogramms…

 

 

World Series by Renault
…oder ein Oldtimer Corso von Renault Alpines unter dem Thema Renault Classics sorgen für Unterhaltung zwischen den einzelnen Rennen

 

 

World Series by Renault
Auch eine Probefahrt im neuen Renault Twizy, dem Zweisitzer Elektromobil wird im Fahrerlager angeboten

 

 

World Series by Renault
World Series by Renault – Spaß auch für die Kinder im Fahrerlager auf einer riesigen Hüpfburg…

 

 

World Series by Renault
…und anderen Attraktionen für die Kleinen werden kostenlos angeboten – World Series by Renault

 

 

World Series by Renault
In einem kleinen “Museum” sind bei der World Series by Renault weitere Modelle des französichen Automobilbauers zu sehen, hier ein Renault Alpine A 110 Gruppe 4 aus 1975

 

 

World Series by Renault
Renault F1 Lotus 95T aus der Formel 1 Weltmeisterschaft 1984 “John Player Special” aus der Zeit der Turbos in der Formel 1

 

11 Konstrukteur-Titel und 10 Fahrertitel konnten in der Formel 1 mit Renault getriebenen Formelfahrzeugen erreicht werden 

 

 

World Series by Renault
Eingang in die Familien- und Kinderspass Area im Fahrerlager der World Series by Renault

 

 

World Series by Renault
Der neue Renault Captur lange vor seiner offiziellen Vorstellung bei den Händlern in Deutschland auf Rennstrecke in Spa Francorchamps zu sehen

 

 

World Series by Renault
Renault Alpine A 110 V85 aus dem Jahr 1976

 

 

World Series by Renault
Renault Alpina A 610 “Essais 285 CH” “Prototyp 285 PK” aus 1993

 

 

World Series by Renault
Renault Dinalpine aus dem Jahr 1967

 

 

World Series by Renault
Renault TwizyWorld Series by Renault

 

 

World Series by Renault
Reifenwechsel am Formel-Monoposti – hier darf der Zuschauer seine Schnelligkeit testen – World Series by Renault

 

 

world-series-by-renault_0012n
Hautnah dabei wie der Formel 1-Bolide für Sébastien Buemi, der Red Bull RB9-Renault 2.4 V8 vom Team Infiniti Red Bull Racing für seinen Einsatz vorbereitet wird

 

 

World Series by Renault
Renault R5 auch in der Ralley erfolgreich – World Series by Renault

 

 

World Series by Renault
Sébastien Buemi im Red Bull RB9-Renault 2.4 V8 vom Team Infiniti Red Bull Racing in der La Source in Spa Francorchamps

 

 

World Series by Renault
World Series by Renault – R.S.Show im Unterhaltungsprigramm

 

 

world-series-by-renault_0010n
World Series by Renault

 

Mehr zu den Rennen in Spa Francorchamps bald im Teil 2 auf Motorsport.NEWS-on-Tour.de

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2591 · 07 2 · # Montag, 11. Dezember 2017