Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

radar_flensburg_blitzer_polizei_geschwindigkeitskontrollen
Wanderup (Flensburg)
 Raser mit 142 km/h im Ort gestoppt, Kontrollaktion am Wochenende überraschend. Kurios: Obwohl die Beamten kurzfristig selbst gefertigte Warnschilder (s. Foto) aufgestellt hatten, rasten die Autofahrer unbeeindruckt durch Wanderup in die Radarfalle. Mehrere Beamte vom Fachdienst Schleswig beim PABR Nord haben Samstagnacht, in der Zeit vom 15.06.13, 19:00 Uhr, bis 16.06.13, 06:00 Uhr, gezielt Autofahrer im Kreisgebiet hinsichtlich Fahreignung, Geschwindigkeit und ihre Fahrzeuge kontrolliert, mit überraschendem Ergebnis : Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Wanderup auf der durchführenden B200 stellten die Überwacher in 7 Stunden über 160 Raser fest.  Damit war die ansonsten übliche Messquote von 10 % mit 17 % deutlich überschritten! Foto: Polizei

142 Autofahrer haben mit einem Verwarngeld zu rechnen, 18 Raser mit einem Bußgeldverfahren. Der traurige Spitzenreiter fuhr mit 142 km/h durch die Ortschaft ! Für dieses verantwortungslose Verhalten kommen auf den Fahrer insgesamt 680 Euro Bußgeld, 4 Punkte im Verkehrszentralregister beim Kraftfahrtbundesamt und 3 Monate Fahrverbot zu.

 

Quelle: Polizeidirektion Flensburg

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1128 · 07 2 · # Mittwoch, 13. Dezember 2017