Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

sanierung-stuetzmauer-dlrg-wasserrettungsstation-bruchertalsperre-marienheide
Dringende Sanierung der Stützmauer
der DLRG Wasserrettungsstation an der Bruchertalsperre in Marienheide. Die DLRG Gummersbach e.V. hat ca. 260 Mitglieder und ist für das Wachgebiet an der Bruchertalsperre zuständig. Die Bruchertalsperre gehört zur Gemeinde Marienheide (Oberbergischer Kreis) in Nordrhein-Westfalen und dient neben der Hochwasserregulierung der Niedrigwasseraufhöhung und der Naherholung. Auf dem Stausee kann man aktive Erholung betreiben wie Kajak, Kanu, Segelboot, Tretboot und Paddelboot fahren. Die Stützmauer der Wasserrettungsstation wurde Mitte der 50 Jahre erbaut und ist mittlerweile nicht mehr nutzbar. Die Stützmauer wurde mit den Jahren durch die unterschiedlichen Wasserstände der Bruchertalsperre unterspült und es besteht erhöhte Absturzgefahr, so Schäfer. Die Kosten wurden auf ca. 15.000 Euro geschätzt, jedoch mussten wir die Kosten für das Bauprojekt in der Zwischenzeit leider nach oben korrigieren. Dieses Sanierungsprojekt kostet mit dem günstigsten Angebot nun ca. 17.000 Euro, welches wir leider nicht ohne Mithilfe bewältigen können. Foto: DLRG Gummersbach e.V.

Aktuell fehlen noch ca. 10.000 Euro an Spendengeldern, so Schäfer. Durch diesen Missstand können wir die Jugendarbeit nicht mehr richtig verwirklichen, welches wir aber intensiver tun würden, um unter anderem die Sicherheit der Badegäste auch in Zukunft gewährleisten zu können, denn nur durch die intensive Jugendarbeit HEUTE kann die Sicherheit der Badegäste von MORGEN gewährleistet werden.

 

Dringende Sanierung der Stützmauer der DLRG WasserrettungsstationBruchertalsperre Marienheide

“Mit diesem zweiten Aufruf bitten wir Sie um Ihre Mithilfe, denn nur durch die Unterstützung der Firmen und von Privatleuten ist dieses Projekt zu realisieren. Die DLRG Gummersbach e.V. finanziert sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge, Spenden und Zuschüsse. Jeder Euro zählt und wir würden uns sehr darüber freuen. Auf Wunsch können wir Ihnen auch eine Spendenquittung für das Finanzamt ausstellen. Alle Sponsoren werden bei der hoffentlich schnellen Fertigstellung namentlich genannt, natürlich nur, wenn dies gewünscht ist”, so André Schäfer (Leiter der Ortsgruppe).

Quelle: André Schäfer, DLRG Gummersbach e.V.

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1426 · 07 2 · # Donnerstag, 7. Dezember 2017