Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

koeln-unfall-hansaring-roller-kuempchenshof
Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt
Hansaring drei Stunden gesperrt . Köln – Am Samstagabend (13.07.2013) ist bei einem Verkehrsunfall in der Kölner Innenstadt der Fahrer (53) eines Kleinkraftrades schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 19:50 Uhr an der Kreuzung Hansaring und Am Kümpchenshof. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war ein 29-Jähriger mit seinem Pkw Skoda auf dem Hansaring in Richtung Kaiser-Wilhem-Ring unterwegs und fuhr trotz roter Ampel in den Kreuzungsbereich ein. Hier kollidierte er mit dem, aus der Straße Am Kümpchenshof in Richtung Maybachstraße fahrenden, Toyota eines 42-Jährigen. Foto: Polizei Köln

Der Skoda wurde erst durch den anschließenden Zusammenprall mit einem Ampelmast gestoppt. Der Toyotafahrer schleuderte durch den Zusammenstoß gegen den entgegenkommenden Roller des 53-jährigen Kölners und schob die Honda gegen die Hauswand eines Fahrradgeschäfts. Während die Pkw-Fahrer mit leichten Verletzungen davon kamen, erlitt der Kradfahrer unter anderem schwerste Beinverletzungen und liegt im Krankenhaus. Der Hansaring blieb in Fahrtrichtung Kaiser-Wilhelm-Ring während der Arbeiten des Verkehrsunfallaufnahmeteams für cirka drei Stunden gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Köln

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2251 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017