Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA! Das Projekt Gold ist gemeistert. Wir sind Weltmeister!!! Hens und Kehrmann (Foto) machten schließlich mit dem 29:23 den Sack zu. Endstand 29:24  (Archivfoto: NTOi.de)

 

Köln – 19.000 Zuschauer sahen in der Kölnarena den Sieg des Deutschen Teams gegen Polen. “Mr. Handball” Heiner Brand hat es geschafft. Er holte 1978 den WM Titel als Spieler – nun als Trainer. Die Fans in der Kölnarena singen “Oh, wie ist das schööööööön” und so ist es auch. Das wird eine Party!!

 

 

 

Pascal Hens. 41 Tore bei der WM. 55% Wurfquote! (Archivfoto: NTOi.de)

 

Ausverkauft!! 19.000 Zuschauer in der Kölnarena. (Archivfoto: NTOi.de)

 

Anfangs eine klare Sache, die dann zur Krimi wurde und mit einem Schützenfest endete.  Christian Schwarzer überglücklich: „Weltmeister im eigenen Land – etwas Größeres gibt es nicht.“ Zur Halbzeit stand es 17:13.  Das Team von Heiner Brand wird um 20:15 Uhr im Kölner Rathaus erwartet, um sich ins Goldene Buch der Stadt einzutragen. Vor dem Spiel sagte der Kieler Dominik Klein: “Jeder weiß, worum es geht. Wir können in Köln unsterblich werden.”

 

Verwandte Artikel:

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2324 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017