Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

toedlicher-verkehrsunfall-celle-bei-hermannsburg-missachtung-der-vorfahrt_polizei
Tödlicher Verkehrsunfall bei Hermannsburg!
 (Celle/Niedersachsen) Am Dienstagvormittag (23.07.2013) ereignete sich gegen 09:40 Uhr auf der L 240 zwischen Beckedorf und Hermannburg ein schwerer Verkehrsunfall bei dem eine Person getötet wurde. Nach Angaben von Zeugen befuhr der 72-jährige Fahrer des VW Lupo die Straße Im Hasselbusch. Er überquerte die L 240 in die Straße Sandkuhle, wendete dort sein Fahrzeug und wollte nun wieder zurück in den Hasselbusch fahren. Hierbei überquerte er erneut die L240 ohne anzuhalten. Für den vorfahrtberechtigten 36-Jährigen Fahrer eines Chrysler geschah dieses derart plötzlich, das er ungebremst in die rechte Fahrzeugseite des VW Lupo stieß. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der VW Lupo und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Foto: Polizei

Zur Rettung des 72-jährigen wurde ein Rettungshubschrauber, Rettungswagen, Notarzt und die Feuerwehren aus Beckedorf und Hermannsburg alarmiert. Für ihn kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Chrysler wurde leicht verletzt. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus transportiert. An beiden Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen dürfte eine Missachtung der Vorfahrt regelnden Verkehrszeichen als Unfallursache in Frage kommen. Während der Unfallaufnahme und der Rettungs-/Bergungsarbeiten blieb die L 240 bis 13.30 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei umgeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Celle / Niedersachsen

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 2062 · 07 2 · # Sonntag, 10. Dezember 2017