Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

glueck-im-unglueck-landwirt-kriegt-die-kurve-nicht-mehr-polizei-stade
Viel Glück im Unglück bei einem Verkehrsunfall!
(Stade/Niedersachsen) Viel Glück hatte ein 22-jähriger Landwirt aus Engelschoff, als er mit seiner großen landwirtschaftlichen Zugmaschine und einem leeren Gülleanhänger die Kreisstraße 68 zwischen Himmelpforten und Hammah befuhr. Beim Durchfahren einer Rechtskurve geriet das Gespann nach rechts in den Seitenraum, der Anhänger schaukelte sich auf, stellte sich quer und brachte das komplette Gespann zum Umkippen. Der Fahrer konnte sich noch selbst aus dem Führerhaus befreien, wurde anschließend von einem Notarzt betreut und schließlich verletzt (keine Lebensgefahr) in das Stader Krankenhaus gebracht. Foto: Polizei

 

Der umgekippte Trecker und der Anhänger wurden durch bekannte Landwirte geborgen. Die Feuerwehr Himmelpforten war vor Ort, um auslaufenden Diesel aufzufangen. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen ca. 80.000 Euro. Die Kreisstraße musste wegen der Bergungsarbeiten knapp zwei Stunden gesperrt werden.

 

Quelle: Polizeiinspektion Stade
 

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3339 · 07 2 · # Sonntag, 17. Dezember 2017