Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

Engelskirchen – Vorgestern (29.10.), um 14:00 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie zwei Jugendliche mit einem Roller in ein Waldstück in Engelskirchen-Ründeroth fuhren. Kurze Zeit später kamen die Beiden zu Fuß zurück. Dem Zeugen kam das Verhalten verdächtig vor und er ging der Sache auf den Grund. Im Wald fand er dann den Roller.

 

Dieser war verschlossen und das Lenkradschloss eingerastet. Versicherungskennzeichen und einige Teile der Verkleidung fehlten. In Absprache mit der Polizei stellte der Zeuge den Roller vor seinem Haus ab. Die Polizei ermittelte den Fahrzeughalter, der den Diebstahl noch nicht bemerkt hatte. Als sich der Geschädigte auf den Weg machte, um sein Gefährt bei dem Zeugen abzuholen, kam ihm sein Roller besetzt mit einer männlichen Person entgegen.

 

Der, wie sich später herausstellte, zum zweiten Mal von den gleichen Tätern entwendet wurde. Der Geschädigte nahm die Verfolgung auf und konnte den Fahrer festhalten. Die Ermittlungen der Polizei führten dann zu drei Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren, die auf unterschiedlichste Art und Weise an dem zweifachen Diebstahl des Rollers beteiligt waren. Die Drei erwartet nun ein Verfahren.

 

Quelle: Pressestelle KPB Oberbergischer Kreis

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 1567 · 07 2 · # Samstag, 9. Dezember 2017