Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone
  • VfL Gummersbach glückt Bundesliga-Debüt in der neuen Schwalbe arena
  • Bonus 5x Videos! Viel Spaß…
  • Final Update: Stimmen nach dem Spiel / Statistik

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_01
Die gute Nachricht gibt es zuerst! Der VfL Gummersbach besiegt den Erstliga-Neuling TV Emsdetten im Handball-Bundesliga Debüt. Zum Jubelschlusspfiff stand es 27:23 für den VfL Gummersbach. Erleichterung beim VfL und deren zahlreich erschienen Fans in der neuen Schwalbe arena. 3.914 Zuschauern sahen in der ersten Halbzeit einen schwächelnden VfL Gummersbach, der als ehemals “bester Handballclub der Welt” seinem Namen nicht gerade alle Ehre machte. Man hätte vielleicht erwartet das der Liga-Neuling Emsdetten vor der beeindruckenden Kulisse in Gummersbach mehr Nerven zeigt. Der TVE legte los, als ob er schon ewig in der ersten Handball-Bundeliga spielen würde. Stark bestätigte sich die TVE Abwehr mit einem hervorragenden Keeper Vitali Feshchanka, der mit elf Paraden vor dem Wechsel, mehr als nur glänzte. Da war noch wesentlich mehr, als “nur” eine 13:10 Führung in der Halbzeit für den TVE drin gewesen. HQ-Fotos: © ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de – Bild zeigt: Andreas Schröder (VfL Gummersbach) beim Sprungwurf!

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_02
Doppelt so viele Zuschauer wie in der Eugen Haas Sporthalle! Sagte und schreibe 3.914  Zuschauer lockte die neue Schwalbe arena in Gummersbach am Samstag 24.08.2013 an.

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_03
3.914 Zuschauer in der Schwalbe arena verfolgten eine sehr schleppende erste Halbzeit auf Seiten des VfL Gummersbach. Der TVE hingegen spielte “guten Handball”. Das Team von Trainer Emir Kurtagic konnte von Glück reden das sie  nur mit einem drei Tore Rückstand in die Kabine gingen. Dieser Rückstand hätte weitaus höher ausfallen können.

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_04
Die Quittung für den TVE folgte prompt nach der Halbzeit. Emsdetten wurde fahrlässig. Der VfL Gummersbach wirkte konzentrierter und auch Schlussmann Borko Ristovski baute seine Form aus. |  Bild zeigt: Frederik Larsson (VfL Gummersbach) “am Ball” 

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_05
Pannenserie der Schwalbe arena geht weiter: Viele VfL Fans standen an der Abendkasse bis zur Halle 32. Dieses Bild entstand rund 5 Minuten vor Anpfiff!! 

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_06
Der Ungar Barna Putics warf für den VfL Gummersbach acht Tore und ließ TVE Keeper Nils Babin ein ums andere Mal ganz schön alt aussehen. 

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_07
Am Ende “überrannte” der VfL Gummersbach quasi den Liga-Neuling TV Emsdetten und machte aus einem 10:13 Rückstand eine 15:13 Führung und setzte mit dem 27:23 den Schlusspunkt. | Bild zeigt: Mark Bult (VfL Gummersbach) “am Ball” 

 

Video: Emotions nach dem VfL-Sieg: Hinsetzen (Humba Tätärä) mit Jörg Lützelberger
YouTube Direktlink: http://youtu.be/P68ELFqZtmg – Nicht vergessen: Auf HD ansehen!

 

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_08
Nach dem Sieg des VfL Gummersbach wurde von einem Unbekannten die Schwalbe arena von außen mit einem Begalo Feuer eingenebelt.

 

Video: Rauch von Bengalo-Feuer
YouTube Direktlink: http://youtu.be/jhySTpRnFao – Nicht vergessen: Auf HD ansehen!

 

Stimmen nach dem Spiel

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_25
Gennadij Chalepo, Trainer TV Emsdetten: “Die erste Halbzeit war natürlich sehr gut, das Spiel haben wir in den ersten vier Minuten in der zweiten Halbzeit verloren. Wir müssen auch lernen, dass das Spiel 60 Minuten läuft. Es hätte nach der ersten Halbzeit mehr sein können und das macht uns Mut auf die nächsten Spiele. Viele Fans sind mit gereist und haben uns großartig unterstützt.”

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_26
Emir Kurtagic, Trainer VfL Gummersbach: “Ich hatte nie das Gefühl das wir das Spiel verlieren werden. Das war ein typisches Auftaktspiel, mit vielen überraschenden Szenen. Wir sind schnell ins Hintertreffen geraten und haben nervös gespielt und die nötige Aggressivität in der Abwehr vermissen lassen. Wir sind auf einen Gegner gestoßen, der frei aufgespielt hat. Leider sind wir von unserer Linie abgewichen und in eine Drucksituation geraten. Heute ist es gut gegangen, alle haben in der neuen Halle erwartet, dass wir siegen. Wir haben den Glauben an uns nicht verloren. Ich hatte zu keiner Zeit Angst, dass wir nicht ins Spiel zurück finden würden. In der zweiten Halbzeit haben wir mit viel Spaß und Freude aufgespielt und zurück ins Spiel gefunden.”

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_27
Frank Flatten, Geschäftsführer VfL Gummersbach: “Für uns war heute ein sehr guter Tag. Ich bin heilfroh, wie wir die Vorbereitung und das erste Bundesligaspiel gespielt und das wir Handball mit Spaß präsentiert haben. Ich hoffe es geht so weiter in der Saison. Ich danke der Region für die Unterstützung und den 3.914 Besucher für ihr Kommen. Wir hatten an der Tageskasse durch technische Probleme noch große Schwierigkeiten, sodass wir lange Wartezeiten hatten und dem Ansturm kaum bewältigen konnten. Dafür bitte ich um Entschuldigung und verspreche, dass wir zum nächsten Heimspiel besser aufgestellt sind. Ich bitte die Fans trotzdem, sich möglichst schon im Vorverkauf die Karten zu sichern, das entlastet uns sehr.”

 

 

Statistik VfL Gummersbach vs. TV Emsdetten

  • Tore VfL Gummersbach: Barna Putics (8), Raul Santos (6/2), Andreas Schröder (4), Mark Bult (4/1), Florian von Gruchalla (3), Fredrik Larsson (1), Christoph Schindler (1)
  • Tore TV Emsdetten: Jeffrey Boomhouwer (7/1), Janko Bozovic (3), Stefan Thünemann (3), Steffen Lokkebo (2), Olafur Ragnarsson (2), Nikola Prce (2), Ernir Arnason (2), Johan Koch (1), Elvir Selmanovic (1)
  • Zuschauer: 3.914
  • Schiedsrichter: Christian Moles/Lutz Pittner
  • Siebenmeter: 6/3 – 1/1 (Santos, Bult und von Gruchalla vergeben)
  • Zeitstrafen: 10:10 Minuten (J. Larsson (2), Kopco , Bult, Santos – Thünemann (2), Kvalvik, Prce, Paladin)

 

 

… weitere Bonusbilder aus der Schwalbe arena:

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_09
Schwalbe Arena Panoramabild – Samstag 24.08.2013

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_10
Joakim Larsson

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_11
ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_12
Der letzte Wurf vor dem Halbzeitpfiff endete am linken Torpfosten. Glück für den VfL Gummersbach

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_13
Die VfL Gummersbach Fans jubelten am Ende

 

Video: Emotions | VfL Fanblock 24.08.2013
YouTube Direktlink: http://youtu.be/7iC8h9q4n3M – Nicht vergessen: Auf HD ansehen!

 

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_14
Raul Santos verwandelte zwei von drei Siebenmeter

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_15
Andreas Schröder traf vier Mal ins Netz

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_16
VfL Gummersbach Maskottchen “Gummi” wurde nicht eingewechselt 🙂

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_17
Fliegender Torwart: Borko Ristovski wurde immer mutiger. Zwischendurch traf man den Schlussmann des VfL, sogar auf dem Mittelfeld.

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_18
Vitali Feshchanka lieferte eine starke erste Halbzeit ab

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_19
Team-Timeout VfL Gummersbach

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_21
Team-Timeout TV Emsdetten

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_22
Zuschauer Schwalbe arena

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_23
Gennadij Chalepo, Trainer TV Emsdetten und Janek Wolski

 

ntoi_vfl-gummerabach-vs-tv-emsdetten_24
Gennadij Chalepo, Trainer TV Emsdetten: “Wir haben das Spiel ein paar Minuten nach dem Wechsel verloren…”

 

Video: Emotions (1) nach dem Sieg
Youtube Direktlink: http://youtu.be/9YxRBcjR0zc – Nicht vergessen: Auf HD ansehen!

 

Video: Emotions (2) nach dem Sieg
YouTube Direktlink: http://youtu.be/rtSo9P16Ivk – Nicht vergessen: Auf HD ansehen!

 

 

Handball.NEWS-on-Tour.de

 

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3422 · 07 2 · # Montag, 18. Dezember 2017