Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone

dortmund-ole_2013_ntoi_westfalenpark_ole-party_04
10 Fragen an Markus Krampe – Mit seinen deutschlandweit bekannten Olé-Partys, wie auf dem Foto bei Dortmund Ole, bricht er alle Partyrekorde und versammelt so jährlich mehrere tausende Partywütige an den Top-Open-Air Locations der Republik. Der Olé-Sommer ist der Party-Marathon Nummer 1. Archivfoto: ´Der Sasse´ alias Christian Sasse [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Kommerzielle Fotoanfragen erwünscht 0171-6888777 oder cs@ntoi.de

 

markus-krampe_ntoi_pro-event
Herr Krampe, was ist Ihr Fazit des Olé-Sommers 2013? 

Der Olé-Sommer 2013 war mit Abstand die geilste Party-Tour die Deutschland je gesehen hat. Wir blicken auf einen Partymarathon zurück, der in nur 4 Monaten in sieben Städten 250.000 Schlagerfans begeisterte. Alle Besucher feierten mit den besten nationalen und internationalen Schlager- und Partystars. Ich kann nur rückblickend sagen, dass auf jeder Olé-Party die Stimmung von der ersten Minute überwältigend war und die Partyfans bis zur letzten Stunde mit voller Leidenschaft mit den Künstlern feierten.

 

ntoi_aachen-ole-2013_02
Was war Ihr persönliches Highlight bei den Olé-Veranstaltungen gewesen? 
| Foto:  Aachen Ole 2013

Wenn ich auf den Olé-Sommer zurückblicke, besaß jeder Olé-Standort seine Besonderheit. Der Wechsel von verschiedenen Locations, Besuchern und Künstlern machten alle Olé-Partys zu einem einzigartigen Event. Als Highlight würde ich vielleicht den Startschuss von „Bonn-olé“ an den Rheinauen bezeichnen. Die restlos ausverkaufte Olé war gleichzeitig der Auftakt für den geilsten Olé-Sommer aller Zeiten und feierte sogar seine erfolgreiche Premiere in Bonn. Ein Hammer war auch „Aachen Olé“ (s. Foto), wo wir mehr als 60.000 Gäste auf dem CHIO-Gelände hatten.

 


Welcher Künstler hat Sie in diesem Olé-Marathon am meisten beeindruckt? 
| Foto: Markus Krampe (r.) mit Michael Wendler (l.)

Für mich ist jeder einzelne Künstlerauftritt bei der gesamten Tour ein besonderes Highlight. Ich glaube, dass macht auch den Erfolg der Olé Tour aus, weil mein persönlicher Geschmack den Nerv unseres Publikums trifft.

 

  • Was können die Olé-Fans im Jahr 2014 erwarten?

Wir haben es uns natürlich vorgenommen, diesen Olé-Sommer zu toppen. Wir arbeiten jetzt schon auf Hochtouren daran, dass es noch phänomenaler wird. Wir werden definitiv noch einiges an internationalen wie auch nationalen Künstlern drauflegen. Außerdem ist noch eine weitere große Sache in Planung, die sicher nicht nur für mich ein persönliches Highlight wird sondern auch die Fans mitreißt.

 

  • Gibt es im nächsten Jahr auch neue Standorte? 

Ja es wird nächstes Jahr neue Standorte geben. Die Olé-Party-Tour 2014 wird auch im Norden der Republik halt machen.

 

  • Was können Sie über die Künstler im nächsten Jahr jetzt schon verraten? 

Ein Highlight für 2014 kann ich jetzt schon verraten. Die erfolgreiche deutsche Technoband Scooter wird nächstes ja live auf der Bühne stehen und mit ihren elektronischen Beats noch mehr Wind in die Olés bringen. Des Weiteren sind noch andere internationale sowie nationale Künstler aus dem Deutsch-Pop Bereich im Gespräch, die definitiv die Bühne rocken werden.

 

  • Apropos nächstes Jahr – bleibt Olé so sagenhaft günstig? 

Die Olé-Partys sind bekannt für ihre günstigen Tickets. Auch nächstes Jahr sind die Karten der Preishammer schlechthin.

 

 
Was macht ein Markus Krampe in der Olé freien Zeit? 

So viel freie Zeit bleibt selbst nach dem sagenhaften Finale „Dortmund Olé“ nicht. Zwei große Partyevents stehen uns ja noch bevor. Die Nachfrage der Novemberevents „Malle auf Schalke“ in der Emscher-Lippe-Halle Gelsenkirchen und „Trier feiert!“ im Messepark ist jetzt schon riesig. Wir freuen uns auf zwei grandiose Veranstaltungen, die den krönenden Abschluss des Partymarathons 2013 bilden werden.

 

  • In  Ihrem Leben gibt es nicht nur Olé, auf welche weiteren Events dürfen wir uns freuen? 

Wie schon oben genannt, arbeiten wir zur Zeit an einer großen Sache, die alle bisherigen Olé-Veranstaltungen in den Schatten stellen wird. Die Schlager- und Partyfans können sich jetzt schon auf ein phänomenales Jahr 2014 freuen, bei dem keine Wünsche offen bleiben werden. 

 

  • Last but not least – wie viele Olé-Besucher wird es 2014 geben und wird, wie fast immer, die Sonne scheinen? 

Der Wettergott wird sich hoffentlich, wie auch in diesem Jahr, wieder gut mit uns stellen und uns eine heiße, sommerliche Olé-Party-Tour bescheren. Für den Olé-Sommer 2014 sind einige Veränderungen in der Infrastruktur geplant, sodass noch mehr begeisterte Schlagerfans zusammen feiern können.

 

Quelle: Vida Media

 


 

Weitere Beiträge aus unserem Archiv bei NEWS-on-Tour...

 




06 3568 · 07 3 · # Montag, 11. Dezember 2017